Landeshauptstadt Dresden - jugendinfoservice.dresden.de

https://jugendinfoservice.dresden.de/de/fachkraefteportal/arbeitsgemeinschaften78.php 31.01.2019 08:45:38 Uhr 15.02.2019 21:01:56 Uhr

Arbeitsgemeinschaften nach § 78 SGB VIII

Aufgabe der Arbeitsgemeinschaften nach § 78 SGB VIII ist zum einen, dass die Arbeitsgemeinschaften die Entscheidungen des Jugendhilfeausschusses fachlich begleiten und im Vorfeld der politischen Entscheidungen auf breiter Ebene diskutieren. Andererseits sollen Kommunikationsdefizite ausgeglichen werden, die durch eine vielfältige Trägerlandschaft entstehen.

Der Jugendhilfeausschuss legte mit Beschluss V1772/17 i. V. m A0501/18 die Struktur der Arbeitsgemeinschaften nach § 78 SGB VIII in der Landeshauptstadt Dresden fest. Ziele der Arbeitsgemeinschaften nach § 78 SGB VIII sind:

  1. Aktive Mitwirkung an den Prozessen der Jugendhilfeplanung der Landeshauptstadt Dresden
  2. Aufzeigen aktueller jugendhilferelevanter Entwicklungen
  3. Informationsaustausch mit dem Jugendhilfeausschuss zur Vorbereitung von politischen Entscheidungen in einer Stellung als begleitendes Gremium
  4. Fachlicher Austausch und Erarbeitung fachlicher Empfehlungen

Nachfolgend und auf den hier untergeordneten Seiten finden Sie die Protokolle, Geschäftsordnungen und Kontaktmöglichkeiten der Arbeitsgemeinschaften nach § 78 SGB VIII sowie deren Facharbeitsgruppen.

Protokollvorlage

Für die Dokumentation von Sitzungen der Arbeitsgemeinschaften und der Facharbeitsgruppen im Kontext § 78 SGB VIII nutzen Sie bitte die Protokollvorlage (standardisierte Form) und beachten Sie die Hinweise der "readme-Datei". Die Bereitstellung der Vorlage erfolgt in Umsetzung des Beschlusses des Jugendhilfeausschusses V1772/17 Planungsrahmen der Kinder- und Jugendhilfe in Dresden: Allgemeiner Teil (Teil I); Übergreifende Themen (Teil II). Personenbezogene Daten werden auf Grund der EU-Datenschutzgrundverordnung nicht erhoben. Die Kompatibilität mit Linux-Betriebssystemen kann auf Grund technischer Gegebenheiten leider nicht vollumfänglich gewährleistet werden. Bei alternativ erstellten Protokollen ist die vorgegebene Form entsprechend zu berücksichtigen.

Die fertigen Protokolle der AG nach § 78 SGB VIII sowie der dazugehörigen Facharbeitsgruppen möglichst 10 Arbeitstage nach der Sitzung bzw. zeitnah nach Bestätigung des Protokolls per Mail an jugendhilfeplanung@dresden.de schicken, damit sie auf die öffentlich einsehbare Plattform hochgeladen werden können.

Drucken

Partner