Landeshauptstadt Dresden - jugendinfoservice.dresden.de

https://jugendinfoservice.dresden.de/de/fachkraefteportal/service/foerderung/weitere/2019/erasmus-was-ist-neu-2019.php 23.05.2019 09:00:39 Uhr 19.06.2019 18:00:25 Uhr

Erasmus+ JUGEND IN AKTION - Was ist neu in 2019?

Erasmus+ JUGEND IN AKTION geht in sein sechstes Jahr. Für 2019 hat die EU-Kommission die Richtlinien für die Programmumsetzung veröffentlicht. Das müssen Sie im kommenden Jahr beachten.

Für Erasmus+ JUGEND IN AKTION stehen in Deutschland fast 17,5 Millionen Euro an Fördermitteln zur Verfügung. Davon entfallen über 11 Millionen Euro allein auf Jugendbegegnungen und Mobilitätsmaßnahmen für Fachkräfte (Leitaktion 1).

Die Antragstellung wird in allen Leitaktionen über web-basierte Antragsformulare erfolgen. Wieder wird es drei Antragstermine geben. Die erste Antragsfrist endet am 05.02.2019 um 12:00 Uhr MEZ. Weitere Antragsfristen sind der 30. April und der 01. Oktober 2019.

Förderfähige Länder

2019 wird Serbien Programmland.

Der derzeit immer noch ungewisse Ausgang der Brexit-Verhandlungen hat Konsequenzen für britische Organisationen.

Falls das Vereinigte Königreich 2019 aus der EU austritt, ohne eine Vereinbarung darüber abzuschließen, dass britische Antragsteller weiterhin förderfähig sind, können britische Organisationen ab diesem Zeitpunkt keine EU-Fördermittel mehr aus dem Programm Erasmus+ erhalten. Dies würde auch für laufende Projekte gelten, die bewilligt aber noch nicht abgeschlossen sind.

Die britische Regierung betont jedoch den Wert und die Bedeutung von Erasmus+. Für den Fall eines „No-Deal-Szenarios“ hat sie angekündigt, die Auszahlung der Fördermittel an britische Organisationen zu übernehmen. Dies umfasst sowohl alle bewilligten Projekte aus Erasmus+, die vor dem Austritt eingereicht wurden, wie auch alle Projekte, die 2019 im Rahmen von Erasmus+ bewilligt werden. Die Regierung ermuntert britische Organisationen ausdrücklich, sich weiterhin an Maßnahmen aus Erasmus+ zu beteiligen.

Link: Mehr Informationen hierzu finden Sie auf der Seite des British Council.

Anpassungen in der Programmumsetzung

Jugendbegegnungen und Fachkräftemaßnahmen

Strategische Partnerschaften

Projekte des Jugenddialogs (ehemals Strukturierter Dialog)

Drucken