Landeshauptstadt Dresden - jugendinfoservice.dresden.de

https://jugendinfoservice.dresden.de/de/fachkraefteportal/service/foerderung/weitere/digital-ganz-nah.php 24.07.2020 14:15:13 Uhr 04.08.2020 10:39:27 Uhr

Projektaufruf: "Digital ganz nah"

Das DFJW hat den Projektaufruf "Ganz nah digital" gestartet. Ziel ist es, neue digitale Formate für deutsch-französische und trilaterale Jugendbegegnungen zu initiieren, in Übereinstimmung mit den strategischen Orientierungen des DFJW. Die Projekte können bis zum 31. Dezember 2020 stattfinden. Zielgruppe sind junge Menschen im Alter von 3 bis 30 Jahren mit Wohnsitz in einem der teilnehmenden Länder. Es kann eine Pauschalförderung von maximal 15.000 Euro gewährt werden.

Der Aufruf hat folgende Ziele:

  • Die Kontakte zwischen jungen Menschen und Partner*innen im Rahmen deutsch-französischer und trilateraler Projekte auch während der Coronakrise aufrechterhalten
  • Mithilfe von Online-Begegnungen interkulturelle und sprachliche Lernsituationen schaffen
  • Chancen der digitalen Kommunikation nutzen, um innovative Formate für Jugendbegegnungen zu entwickeln

Anträge können von sämtlichen in den Richtlinien des Deutsch-Französischen Jugendwerkes (DFJW) genannten Antragsteller*innen, jungen Menschen sowie Partner*innen aus der formalen und non-formalen Bildung (nur Gemeinschaftsprojekte) gestellt werden.

Die Projekte müssen sich an Kinder, Schüler*innen, junge Menschen in der Berufsausbildung, Studierende, Arbeitssuchende, junge Berufstätige oder Akteur*innen der Jugendarbeit richten. Das DFJW fördert die Teilnahme junger Menschen mit besonderem Förderbedarf, damit sie den gleichen Zugang zu den Vorteilen der Digitalisierung haben.

Alle weiteren Informationen zu den Förderbedingungen gibt es hier. Anträge können fortlaufend gestellt werden. Das Antragsformular ist hier zu finden.

Kontakt:

Deutsch-Französisches Jugendwerk (DFJW)
Molkenmarkt 1
10179 Berlin
Fon: 030.288 757 00
Web: www.dfjw.org

Drucken