Landeshauptstadt Dresden - jugendinfoservice.dresden.de

https://jugendinfoservice.dresden.de/de/fachkraefteportal/service/stellenboerse/stellenangebote/2021/03/az-projektmitarbeiter.php 22.02.2021 10:46:20 Uhr 08.03.2021 23:21:08 Uhr

Stellenbörse: Projektmitarbeiter*in im Bereich Integration & Ehrenamt

Für den Bereich „Integration“ sucht Aktion Zivilcourage e. V. zum 1. April 2021 oder später eine*n Projektmitarbeiter*in vorerst projektbedingt befristet bis 31.12.2023. Eine anschließende Entfristung des Arbeitsverhältnisses wird angestrebt. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 20 Stunden.

Im Rahmen eines Integrationsprojekts unterstützt die Aktion Zivielcourage e. V. Neuzugewanderte im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge mit präventiven Angeboten in den Bereichen Kriminalität, Systemverständnis Kita und interkultureller Jugendarbeit. Ziele sind die Stärkung des Systemverständnisses, Verhinderung von Straftaten, Verhinderung von Bildung von gesellschaftlichen Parallelstrukturen sowie Förderung eines friedlichen und auf Offenheit basierenden Zusammenlebens. Die Arbeit erfolgt in Kooperation mit dem Bereich Soziale Integration des Landratsamtes Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und dem Polizeirevier Pirna.

Die Aktion Zivilcourage e.V. bietet Ihnen

  • ein Projektteam mit flachen Hierarchien, moderner Führung und vielen Möglichkeiten, sich einzubringen sowie Weiterbildungsmöglichkeiten
  • ein flexibles Arbeitszeitmodell und eine gute Balance zwischen Arbeit und Privat-/Familienleben  Vergütung je nach Qualifikation bis E10 laut TV-L Ost, Möglichkeit zur betrieblichen Altersvorsorge
  • Jahres- Sonderzahlung gemäß § 20 des TV-L Ost
  • Bürostandort: Pirna

Zu Ihren Aufgaben gehören

  • Planung und Durchführung von unterschiedlichsten Begegnungsformaten für Jugendliche mit und ohne Migrationshintergrund mit entsprechender Konzeptentwicklung
  • Anleitung und Begleitung der Jugendlichen eigene Formate zu entwickeln und Veranstaltungen zu organisieren
  • Netzwerkarbeit

Sie passen zu uns, wenn Sie folgendes Profil erfüllen

  • abgeschlossene Hochschulausbildung im Bereich Soziale Arbeit, Sozialpädagogik, Politikwissenschaft o. ä.
  • haupt- oder ehrenamtliche Arbeitserfahrung in der Migrationsarbeit
  • praktische Erfahrungen im Veranstaltungsmanagement
  • von Vorteil wären Erfahrungen im Projektmanagement und in der Netzwerkarbeit

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen – inklusive tabellarischem Lebenslauf, Referenzen und Zeugnissen ausschließlich per E-Mail (zusammenhängende PDF-Datei mit max. 4 MB) an den Geschäftsführer Sebastian Reißig: s.reissig@aktion-zivilcourage.de.

Die Bewerbungsfrist ist der 31.03. 2021. Bewerbungskosten und Fahrtkosten können leider nicht erstattet werden. 

Die Aktion Zivilcourage e.V. setzt sich seit 1998 für politische Bildung und Demokratieförderung ein. Weitere Informationen finden Sie unter www.aktion-zivilcourage.de.

Drucken