Landeshauptstadt Dresden - jugendinfoservice.dresden.de

https://jugendinfoservice.dresden.de/de/fachkraefteportal/service/stellenboerse/stellenangebote/2022/01/dkjs-netzwerkmoderator.php 06.01.2022 10:24:44 Uhr 17.01.2022 19:44:43 Uhr

Stellenangebot: Netzwerkmoderator / innen

Die DKJS sucht für den Zeitraum 01.01. bis 31.12.2022 drei Netzwerkmoderator:innen für das Programm Netzwerke für Demokratie in Kindertageseinrichtungen im Umfang von max. 90 Stunden auf Honorarbasis.

Bitte um Angebote für „Netzwerkmoderation“ im Programm „Netzwerke für Demokratie in Kindertageseinrichtungen“ in Sachsen

Die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) setzt sich für Bildungserfolg und gesellschaftliche Teilhabe junger Menschen ein. Für dieses Ziel bringt die DKJS Akteure aus Staat, Wirtschaft, Praxis und Zivilgesellschaft zusammen und entwickelt mit ihnen Antworten auf aktuelle Herausforderungen im Bildungssystem.

Mit dem Demokratieprogramm beginnt die DKJS ausgehend von bis zu vier regionalen Netzwerken innerhalb der Programmlaufzeit ein sachsenweites Qualitätsnetzwerk aufzubauen, das einer demokratischen Alltagskultur in Kindertageseinrichtungen (Kitas und Horte) verpflichtet ist.
Das Programm hat das Ziel, Fortbildungen, Hospitationen, Fachaustausch und kollegiale Beratung, Reflexion, Supervision und Kooperationen im Netzwerk zu einem Entwicklungsmotor für eine anspruchsvolle und wirksame Demokratieerziehung- und -bildung in sächsischen Kindertageseinrichtungen zu machen.

Die DKJS sucht für den Zeitraum 01.01.2022 bis 31.12.2022

drei Netzwerkmoderator/innen
für das Programm Netzwerke für Demokratie in Kindertageseinrichtungen

im Umfang von max. 90 Stunden auf Honorarbasis.

Als Netzwerkmoderator/in unterstützen Sie jeweils ein regionales Netzwerk aus maximal sechs Kindertageseinrichtungen dabei in dem professionsübergreifenden Fachaustausch und ermöglichen einen praxisnahen Peer-to-Peer-Austausch. Zentrales Anliegen dieser Begleitung ist die bedarfsorientierte Unterstützung der Pädagog:innen beim Aufbau, der Weiterentwicklung und dem Nutzen der regionalen Netzwerke.

Jede Kindertageseinrichtung ist mit der jeweiligen Leitung und 3 bis 4 weiteren Pädagog/innen in die Netzwerkarbeit eingebunden. Dieses Netzwerk-Team der Einrichtung regt Veränderungen in der jeweiligen Einrichtung an und holt sich Anregungen, Wissen und Methoden aus der Netzwerkarbeit. Auf diese Weise wird ein Wissenstransfer aus den sowie in die beteiligten Einrichtungen gesichert und Veränderung möglich.

Die regionalen Netzwerktreffen enthalten ebenso supervisorische Elemente nach Bedarf.

Ihre Aufgaben für die Netzwerkmoderation im Projektzeitraum umfassen:

  • Begleitung eines Netzwerkprozesses und Moderation von bis zu 5 halbtägigen regionalen Netzwerktreffen sowie weiterer Veranstaltungsformate nach Absprache
  • Je max. 2 individuelle Beratungstermine á 2 h mit den am Netzwerk beteiligten Einrichtungen (bis zu sechs Einrichtungen)
  • Unterstützung bei Zielfindung und Aufbau wirksamer Kommunikationsstrukturen in den Netzwerken
  • Reflexion der Erfahrungen und zentralen Prozessergebnisse der Einrichtungen
  • Dokumentation und Ergebnissicherung des Entwicklungsprozesses der Netzwerke
  • Kommunikation, Abstimmung und Zusammenarbeit mit dem Programmteam
  • Verbindliche Teilnahme an einem Auftakttreffen zur Einführung ins Programm
  • Teilnahme an einem halbjährlichen Treffen von Einrichtungsbegleiterinnen und Einrichtungsbegleitern sowie Programmteam der DKJS

Sie passen gut dazu, wenn Sie:

  • Erfahrungen in der Arbeit mit Pädagoginnen und Pädagogen sowie Kenntnisse in Demokratiebildung, Beteiligung in früher Bildung, Betreuung und Erziehung und relevanten Bildungsakteuren in Sachsen haben,
  • über Kenntnisse, Trainings- und Praxiserfahrungen in mind. einem der folgenden Bereiche verfügen: Antidiskriminierung, Ausgrenzung, Vielfalt und Rassismus
  • Erfahrungen in der Begleitung von Netzwerken sowie Methoden- und Sozialkompetenz für die Moderation und Gestaltung von Arbeitstreffen, partizipativen Prozessen und Konfliktsituationen haben,
  • Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit den Netzwerken in ganz Sachsen
  • Herausforderungen und Entwicklungspotenziale erkennen und ansprechen können,
  • sich mit den Grundsätzen und Zielen des Projektes und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung identifizieren.

Welche Zeitressourcen sollten Sie einplanen?

  • 1. Quartal 2022: Auftakt des Programms, ein Treffen im Bündnis
  • 2. Quartal 2022: 2 Treffen im Bündnis,
  • 3. Quartal 2022: ein Treffen im Bündnis,
  • 4. Quartal 2022: ein Treffen im Bündnis, Austauschangebote, Gesamtnetzwerktreffen
  • Individuelle Teamfortbildungen in den Einrichtungen Ihres Netzwerkes (optional)

Geboten wird Ihnen...

  • die Möglichkeit, an einem landesweiten Vorhaben zu einem gesellschaftlich hochrelevanten Themenfeld mitzuwirken
  • gegebenenfalls die Vernetzung mit weiteren Netzwerkmoderierenden im Programm
  • die Übernahme von Reise- und Übernachtungskosten nach Maßgabe des sächsischen Landesreisekostengesetz

Fragen gerne an: Esther Uhlmann, Telefon: 0351-32015660, esther.uhlmann@dkjs.de
Wenn Ihr Interesse geweckt wurde, dann schicken Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den folgenden Angaben:

  • Lebenslauf und relevante Referenzen
  • Angabe eines Stundensatzes. Bitte beachten Sie, dass der Zuwendungsgeber einen Stundensatz von max. 70 Euro (brutto) für 60 Min. als angemessen erachtet und Angebote mit einem höheren Stundensatz nicht berücksichtigt werden können.
  • Vorlage eines erweiterten polizeilichen Führungszeugnisses

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung bis zum 31.01.2022 vorzugsweise per Mail an: esther.uhlmann@dkjs.de

Aus den eingehenden Bewerbungen werden geeignete Netzwerkmoderatorinnen und -moderatoren zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen.

Ob die Bewerber/innen anschließend für die Begleitung eines Netzwerkes ausgewählt wird, entscheidet sich nach der Qualifikation und Expertise sowie der Wirtschaftlichkeit des Angebots.

Kriterium Max. Punktzahl Gewichtung Max. erreichbare Punktzahl Max. Punktzahl pro Bereich
Gesamtpreis 20 20
Erfahrung im Bereich Frühkindliche Bildung, Betreuung und Erziehung 5 5 25 60
Erfahrung in der Begleitung von Netzwerken/Moderation 5 5 25 60
Kenntnisse im Bereich Antidiskriminierung, Rassismus, Vielfalt 5 2 10 60
Zusammenarbeit mit den Netzwerken in ganz Sachsen 5 4 20 20
100 100

Die Übernahme einer konkreten Netzwerkmoderation wird zwischen der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung und der/dem jeweiligen Netzwerkmoderator/in auf der Grundlage eines Rahmenvertrages individuell vereinbart.

Bitte beachten Sie: Auf dem Postweg übersandte Bewerbungen können nach Abschluss des Verfahrens leider nicht zurückgesandt, jedoch drei Monate nach Bewerbungsschluss bei uns persönlich abgeholt werden. Reisekosten von Gesprächen im Rahmen der Bewerberauswahl können nicht übernommen werden.

Drucken