Landeshauptstadt Dresden - jugendinfoservice.dresden.de

https://jugendinfoservice.dresden.de/de/news/2020/04/start-des-deutsch-franzoesischen-buergerfonds.php 28.04.2020 12:20:29 Uhr 21.01.2021 00:41:30 Uhr
28.04.2020

Start des Deutsch-Französischen Bürgerfonds

Gesamtbudget von 2,4 Millionen Euro für Projekte, die den zivilgesellschaftlichen Austausch zwischen Deutschland und Frankreich vertiefen
Eifelturm bei Sonnenuntergang

Der Deutsch-Französische Bürgerfonds setzt ein Zeichen für europäischen Zusammenhalt – sowohl in der Corona-Krise, als auch darüber hinaus. Mit einem Gesamtbudget von 2,4 Millionen Euro unterstützen ab sofort beide Regierungen Projekte, die den zivilgesellschaftlichen Austausch zwischen Deutschland und Frankreich vertiefen – ganz im Sinne des Vertrages von Aachen.

Austausch, Begegnung, Gemeinschaft, Solidarität und Engagement erfinden sich neu, um in der aktuellen Krise bestehen und einen Beitrag leisten zu können. Insbesondere jetzt gilt es, eine lebendige Zivilgesellschaft, eine aktive Demokratie und europäischen Zusammenhalt zu stärken. Der Deutsch-Französische Bürgerfonds macht dies möglich und fördert alle, die sich aktiv für eine starke europäische Zivilgesellschaft einsetzen; deutsch-französische Projekte, die uns einander näherbringen; Begegnungen über Generationen und über Grenzen hinweg.

Antragsberechtigt sind Vereine und Bürgerinitiativen, Städtepartnerschaften und Stiftungen oder Akteure aus Sozialwirtschaft, Bildung und Wissenschaft im Dienste eines lebendigen Europas. Der Bürgerfonds soll helfen, die deutsch-französische Freundschaft in der Breite der Bevölkerung erfahrbar zu machen. Förderschwerpunkte liegen auf Themen wie Umweltschutz, Dialog zwischen den Generationen, Gesundheit, Kultur, Menschenrechten, Sport oder der Digitalisierung.

Weitere Infos: https://www.buergerfonds.eu/aktuelles/start-deutsch-franzoesischer-buergerfonds

Redaktion: Heidi Winter/ Quelle: DFJW

Drucken