Landeshauptstadt Dresden - jugendinfoservice.dresden.de

https://jugendinfoservice.dresden.de/de/news/2020/06/azubiticket-sachsen-wird-erweitert.php 09.06.2020 08:57:10 Uhr 09.07.2020 10:13:50 Uhr
08.06.2020

AzubiTicket Sachsen wird erweitert

Azubiticket auch für Freiwilligendienstleistende
Mädchen mit Weltkarte und Globus auf Straße sitzend

Zum 1. August 2020 wird das im vergangenen Jahr eingeführte Azubiticket für noch mehr Jugendliche nutzbar. Der Freistaat Sachsen und die sächsischen Verkehrsverbünde erweitern den Berechtigtenkreis für das Ticket. Damit können nunmehr alle Auszubildende, auch die, die ihren Berufsschulort außerhalb von Sachsen haben, aber bei einem sächsischen Betrieb lernen, und insbesondere auch alle Freiwilligendienstleistende im Freistaat günstig Bus und Bahn fahren.

Der Freistaat Sachsen bezuschusst das Angebot zusätzlich zu den jährlich zur Verfügung gestellten 14 Mio. Euro noch einmal mit 2,75 Mio. Euro pro Jahr für die neuen Nutzergruppen.

Am Ticket ändert sich nichts. Es ist als Abo für 12 Monate bei den Verkehrsunternehmen erhältlich. Das AzubiTicket Sachsen kostet weiterhin für einen Verbund nur 48,- Euro. Azubis und Freiwilligendienstleistende, die in mehreren Verbünden mobil sein möchten, können für je 5,- Euro die anderen sächsischen Verkehrsverbünde zukaufen. Das heißt, dass Azubis und Freiwilligendienstleistende für 68,- Euro monatlich in ganz Sachsen und im MDV-Verbundraum mit den öffentlichen Verkehrsmitteln mobil sind.

Unter www.dein-azubiticket.de finden Schüler, Auszubildende, Freiwilligendienstleistende und Eltern alle Informationen rund um das AzubiTicket Sachsen.

Quelle: Industrie- und Handelskammer Dresden/ Redaktion: Heidi Winter

Drucken