Landeshauptstadt Dresden - jugendinfoservice.dresden.de

https://jugendinfoservice.dresden.de/de/news/2020/08/alles-smart-arbeitsmaterial-von-jugendlichen-fuer-jugendliche.php 06.08.2020 11:34:19 Uhr 21.09.2020 20:24:27 Uhr
05.08.2020

„Alles smart?!“ Arbeitsmaterial von Jugendlichen für Jugendliche

Chancen und Risiken von Sprachassistenten
Frauengesicht mit sozialen Medien

Alexa, brauche ich heute einen Regenschirm? Siri, spiel mein Lieblingslied! Die Sprachsteuerung alltäglicher Anwendungen über Smart Speaker ist keine Seltenheit mehr. Wir sind zunehmend von einem vernetzten und smarten Lebensumfeld umgeben. Dazu gehören unter anderem Smart TVs, Sprachassistenten und Wearables, die auch bei Jugendlichen immer beliebter werden. klicksafe veröffentlicht zu dem Thema smarte Geräte ein neues Begleitmaterial in Ergänzung zu dem klicksafe-Erklärfilm „Siri, Alexa & Co.: Chancen und Risiken von Sprachassistenten“, welches bundesweit für Peer to Peer-Projekte einsetzbar ist und mit Unterstützung der Medienscouts NRW erstellt wurde.

Die Medienscouts NRW sind in nordrhein-westfälischen Schulen im Einsatz und verfolgen einen „Peer-Education“-Ansatz. Nach einer Qualifizierung können die Medienscouts andere Schülerinnen und Schüler auf Augenhöhe beraten. Das Material soll den Scouts eine Hilfestellung bieten, Jugendliche für den sicheren Umgang mit smarten und vernetzten Geräten wie Sprachassistenten zu sensibilisieren und mit diesen zu dem Thema ins Gespräch zu kommen. Es geht dabei vor allem um die Diskussion der Möglichkeiten und Gefahren von digitalen Technologien. Das neue Begleitmaterial beinhaltet methodisch-didaktische Hinweise sowie Hintergrundinformationen für die Medienscouts.

Auch Lehrkräfte und andere Multiplikatorinnen und Multiplikatoren in der Jugendarbeit können das Arbeitsmaterial und den Erklärfilm nutzen.

Das neue Begleitmaterial kann als PDF herunterladen oder als Printversion bestellt werden. Weitere Infos: https://www.klicksafe.de/service/aktuelles/news/detail/alles-smart-arbeitsmaterial-von-jugendlichen-fuer-jugendliche/

Quelle: Initiative klicksafe/ Redaktion: Heidi Winter

Drucken