Landeshauptstadt Dresden - jugendinfoservice.dresden.de

https://jugendinfoservice.dresden.de/de/news/2020/10/deutsch-franzoesische-leuchtturmprojekte-2021.php 28.10.2020 15:46:17 Uhr 27.11.2020 18:07:31 Uhr
28.10.2020

Deutsch-Französische Leuchtturmprojekte 2021

Für Projekte 2021 letzte Antragsfrist am 1. Dezember 2020
Eifelturm bei Sonnenuntergang

Vom Gruppenaustausch mit der Partnerstadt oder einem gemeinsamen Konzert über deutsch-französische Konferenzen und digitale Projekte bis hin zum grenzüberschreitenden Sportevent oder einer Jubiläumsveranstaltung: Der Deutsch-Französische Bürgerfonds fördert Projekte, die

  • Austausch zwischen Bürger*innen aus Deutschland und Frankreich anregen, erneuern oder vertiefen,
  • Demokratie in Deutschland und Frankreich stärken,
  • europäische Verständigung und Vielfalt fördern.

Eine Förderung aus dem Deutsch-Französischen Bürgerfonds können juristische Personen( gemeinnützige Vereine, Partnerschaftsvereine, Gebietskörperschaften, wissenschaftliche Institute, Bildungs- und Ausbildungszentren, gGmbHs,Stiftungen) sowie Bürgerinitiativen und informelle Gruppen (jeweils mindestens drei Personen) mit Sitz in Deutschland und/oder Frankreich beantragen.

„Leuchtturmprojekte“ mit Kosten über 50.000 € können bis zu 70 % der förderfähigen Gesamtkosten des Projektes gefördert werden. Bis zum 1. Dezember 2020 können dafür Anträge gestellt werden für Projekte 2021.

Bei Fragen wenden sich Interessenten aus Sachsen bitte an: Sarah Neis, Bildungsreferentin bei Europa Direkt e. V., sn@europa-direkt.com, Tel. +49 351 251 06 04.

Weitere Infos: https://www.buergerfonds.eu/leuchtturmprojekte

Redaktion: Heidi Winter/ Quelle: Deutsch-Französisches Jugendwerk

Drucken