Landeshauptstadt Dresden - jugendinfoservice.dresden.de

https://jugendinfoservice.dresden.de/de/news/2020/10/deutsch-polnisches-jugendwerk-foerdert-online-begegnungen-waehrend-der-corona-pandemie.php 29.10.2020 11:14:35 Uhr 27.11.2020 18:03:18 Uhr
29.10.2020

Deutsch-Polnisches Jugendwerk fördert Online-Begegnungen während der Corona-Pandemie

Online-Beratungscafé dazu am 5. November
Symbole für digitale Medien

Bereits im Frühjahr dieses Jahres hat das Deutsch-Polnische Jugendwerk (DPJW) das 4x1-Kleinprojekt „Wir bleiben in Kontakt!“ eingerichtet, um den Kontakt zum Partner in Pandemiezeiten nicht abreißen zu lassen. Nun geht ein weiteres DPJW-Förderinstrument an den Start, welches als Modellprojekt zur Förderung von Online-Begegnungen während der Corona-Pandemie eine weitere geförderte Austauschmöglichkeit schafft.

Das Modellprojekt bietet die Möglichkeit einer Förderung im Rahmen der üblichen DPJW-Tabellensätze für Programmkosten und Sprachmittlung, darüber hinaus aber noch zusätzliche Pauschalen speziell zur Durchführung eines Onlineaustausches. Obwohl sich natürlich auch dieses Förderprogramm im Rahmen der DPJW-Richtlinien bewegt, ist dennoch das Ziel für die Online-Begegnungen eine größtmögliche Flexibilität zu erhalten. Das Modellprojekt soll sich weiterentwickeln können und auch noch nach Ende der Corona-Pandemie als Austauschmöglichkeit zur Verfügung stehen.

Weitere Infos: https://dpjw.org/forderung-von-online-begegnungen-wahrend-der-corona-pandemie/

Das DPJW organisiert auch ein Online-Beratungscafé, um sich zum Modellprojekt zu informieren und beraten zu lassen. Am 05. November 2020 gibt es den nächsten Beratungstermin zu diesem neuen Projekt in deutscher Sprache.


Redaktion: Heidi Winter / Quelle: IJAB – Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V.

Drucken