Landeshauptstadt Dresden - jugendinfoservice.dresden.de

https://jugendinfoservice.dresden.de/de/news/2021/04/crowdfunding-fuer-saechsisches-jugendnetzwerk.php 30.04.2021 09:16:20 Uhr 19.05.2021 04:19:44 Uhr
29.04.2021

Crowdfunding für sächsisches Jugendnetzwerk der Aktion Zivilcourage e.V. gestartet.

Aktion Zivilcourage e. V. benötigt Eure Unterstützung. Am 21. April 2021 startete das Crowdfunding für die Gründung des sächsischen Jugendnetzwerkes. Unter dem Motto "Peer.gewinnt - zusammen für Sachsen" soll ein einzigartiges Netzwerk entstehen, das Jugendliche aus dem gesamten Freistaat zusammenbringt, ihnen Austausch ermöglicht und sie in ihrem demokratischen Engagement stärkt.

Hier geht es zum Crowdfunding: https://www.startnext.com/peergewinnt

Weitere Informationen zur Crowdfunding-Kampagne

Engagierte Jugendliche sollen sich finden und gegenseitig stärken

Die Aktion Zivilcourage e. V. will engagierten Jugendlichen in Sachsen ein Format geben, bei dem sie sich mit anderen Engagierten vernetzen und Ideen austauschen können. Mit ihrem Peer-Projekten hat sie in bisher 15 Ausbildungen über 600 jugendliche Multiplikatorinnen und Multiplikatoren, z. B. zu den Themen Wahlen, Grundgesetz und Umgang mit Hasskommentaren in Sozialen Netzwerken, ausgebildet. Diese spiegeln immer wieder, dass ihnen die langfristige Vernetzung nach den Ausbildungen und Workshops fehlt.

>> Peers, das sind Jugendliche, die in einem bestimmten Themenbereich geschult werden und das erlernte Wissen anschließend auf Augenhöhe an Gleichaltrige weitergeben. <<

Junge Menschen tun etwas für Sachsen

Deshalb will die Aktion Zivilcourage e. V. jetzt ein Netzwerk gründen, in dem sie ihre Peers zusammenbringen und ihnen Austausch ermöglichen. Neben Workshops, Exkursionen und Diskussionsformaten ist das Highlight eine jährliche Jugendideenkonferenz, bei der alle jungen, engagierten Menschen des Netzwerks zusammenkommen.

Neben Selbstwirksamkeit soll eine Signalwirkung an Andere gesendet werden, weitere Jugendliche für gesellschaftliche Teilhabe zu begeistern. Langfristig möchte die Aktion Zivilcourage e. V. damit zur Stärkung des demokratischen Zusammenlebens in Sachsen beitragen und so ein innovatives Signal aus Sachsen senden.

200.000 € Preisgeld der Hertie-Stiftung

Die Kampagne findet vom 21.04.-19.05.2021 im Rahmen des MITWIRKEN Crowdfunding-Contest der Hertie-Stiftung statt. Erstes Ziel sind 10.000 €, die für den Start des Vorhabens benötigt werden. Die 20 Projekte mit den meisten Unterstützerinnen und Unterstützern erhalten außerdem zusätzliche Preisgelder in Höhe von insgesamt 200.000 Euro von der Hertie-Stiftung.

Hier geht es zum Crowdfunding: https://www.startnext.com/peergewinnt


Quelle: Aktion Zivilcourage e. V., Lange Straße 43, 01796 Pirna, Geschäftsführer: Sebastian Reißig

Drucken