Landeshauptstadt Dresden - jugendinfoservice.dresden.de

https://jugendinfoservice.dresden.de/de/news/2021/04/kitrazza.php 16.04.2021 10:03:11 Uhr 19.05.2021 03:31:39 Uhr
16.04.2021

Kinder wollen träumen und zaubern: KITRAZZA 2021 soll stattfinden!

Sommerferienangebot für Kinder vom 26.7. bis 6.8.2021 // ehrenamtliche Unterstützung gesucht

KITRAZZA – die KinderTraumZauberStadt – soll auch 2021 stattfinden! Trotz Planungsunsicherheit ist sich das Projektteam einig: Die Kinder brauchen ihre TraumZauberStadt – vor allem zwischen Lockdown, Schulschließungen und wenig Freizeitmöglichkeiten. Deshalb soll vom 26. Juli bis 6. August 2021 das Traumzaubertor seine Türen für Mädchen und Jungen zwischen 7 und 10 Jahren öffnen, damit sie im Rahmen des Beteiligungsprojekts ihre ganz eigene Stadt bauen können. Für das KITRAZZA-Jahr 2021 sucht das Team auch noch ehrenamtliche Helfer*innen, die Kindern diese tolle Erfahrung möglich machen – Interessierte können sich beim Projektteam melden.

„Wir wissen aus dem letzten Jahr und der nach wie vor schwierigen Situation für junge Menschen, dass Kinder andere Kinder brauchen. Daher setzen wir uns dafür ein, KITRAZZA auch diesen Sommer durchführen zu können“, erklärt Projektleiterin Verena Claus und ergänzt: „Bewegung an der frischen Luft, soziale Kontakte und Zuspruch von Erwachsenen – das alles und noch viel mehr können wir Kindern durch das Beteiligungsprojekt der Kinderstadt spielerisch ermöglichen.“

Auch Dirk Luther, Outlaw-Regionalgeschäftsführer steht hinter dem Team und betont: „Vor allem die Angebote im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit konnten seit Beginn der Pandemie nur eingeschränkt stattfinden. Viele Kinder und Jugendliche kennen seitdem keinen normalen Schulunterricht, Vereinssport oder andere Freizeitangebote. Noch mehr: Ihnen fehlt der geschützte Raum für soziale Interaktionen. Deshalb setzen wir alles daran, die Angebote gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern zu realisieren – natürlich immer mit Blick auf die aktuelle Situation.“

So funktioniert KITRAZZA: Auf einem Gelände mit Wiesen und Bäumen entsteht die Stadt aus Zelten, Bauwagen und Holzhütten. Während des Aufbaus werden eine Werkstatt, alle Medienanschlüsse, eine Küche, Sanitäranlagen und ein umfangreiches Lager errichtet. Den Kindern stehen dann Erwachsene zur Seite, die beim Umsetzen der Ideen und Wünsche helfen. Das Kernstück ist der „Große RAZ“, die tägliche Bürgerversammlung der Kinderstadt. Hier wird diskutiert, geplant und verworfen. Welches „Gesicht“ KITRAZZA bekommt, bestimmen die Kinder jedes Jahr neu. Nur eines ist sicher: Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Anmeldung:

Die Anmeldung ist ab Ende April hier möglich: www.kitrazza.de/anmeldung

Das Kinderbeteiligungsprojekt KITRAZZA der Outlaw Kinder- und Jugendhilfe wird gefördert von der Landeshauptstadt Dresden, der Bürgerstiftung "Wir für Sachsen" und vom Deutschen Kinderhilfswerk e. V. und findet dank der Unterstützung zahlreicher Kooperationspartnern statt.

Wenn Sie die Kinderstadt unterstützen möchten, melden Sie sich gern beim Projektteam:

Ansprechpartnerin KITRAZZA:

Verena Claus Wachsbleichstraße 65 | 01067 Dresden Tel. +49 (0)151 5334 6438 Mail info@kitrazza.de | www.kitrazza.de


Quelle: Outlaw Kinder- und Jugendhilfe gGmbH

Drucken