Landeshauptstadt Dresden - jugendinfoservice.dresden.de

https://jugendinfoservice.dresden.de/de/news/2021/07/freiwilligendienst-in-polen-und-tschechien-jetzt-bewerben.php 15.07.2021 12:18:29 Uhr 28.07.2021 05:32:36 Uhr
15.07.2021

Freiwilligendienst in Polen und Tschechien – jetzt bewerben!

Ein Jahr zum Orientieren, um Sprache und Kultur kennenzulernen und neue Freunde zu finden
Vier Jugendliche am Boden sitzend halten Erdkugel in der Hand

Ab sofort können sich junge Menschen im Alter zwischen 18 und 26 Jahren für einen Freiwilligendienst in Polen oder Tschechien bewerben. Nach Absprache ist die Teilnahme am Programm aber auch schon ab 17 Jahren möglich.

Die Paritätischen Freiwilligendienste bieten unterschiedlichste Einsatzmöglichkeiten in der polnischen und tschechischen Grenzregion zu Deutschland an: Unterstützung von Deutschlehrern in Schulen, Mitarbeit in Kindergärten und Jugendclubs oder die Arbeit mit Menschen mit Behinderungen. Aber nicht nur soziale Einsatzstellen freuen sich auf die deutschen Freiwilligen. Auch der Nationalpark Böhmische Schweiz bietet einen Platz in Umweltbildung und Naturschutz an. Im kulturellen Bereich freut sich Tratwa in der ehemaligen Kulturhauptstadt Europas Wrocław auf Unterstützung bei soziokulturellen Angeboten.

Die jungen Menschen sollten neben dem Interesse an der polnischen bzw. tschechischen Kultur und Sprache vor allem motiviert und selbstständig sein sowie Eigeninitiative zeigen. Es werden keine polnischen oder tschechischen Sprachkenntnisse vorausgesetzt, aber es sollte die Bereitschaft vorhanden sein, die Fremdsprache zu erlernen.

Der Freiwilligendienst beginnt am 1. September 2021 und endet am 31. August 2022. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 35 Stunden. Fünf Stunden pro Woche sind für den individuellen Spracherwerb vorgesehen. Die Freiwilligen erhalten ein Taschengeld, Geld für Unterkunft und Verpflegung und umfangreiche Versicherungen. Das Kindergeld wird bei bisherigem Anspruch weiter gezahlt. Ein Spenderkreis ist daher in der Regel nicht notwendig. Im Rahmen des Freiwilligendienstes finden 25 Seminartage statt. Die Freiwilligen haben Anspruch auf 30 Tage Urlaub.

Weitere Infos: https://www.freiwillig-jetzt.de/angebote/im-ausland/

Kontakt:


Redaktion: Heidi Winter / Quelle: Paritätische Freiwilligendienste Sachsen gGmbH

Drucken