Landeshauptstadt Dresden - jugendinfoservice.dresden.de

https://jugendinfoservice.dresden.de/de/news/2021/07/jugendausbildung-goodbye-hate-speech.php 13.07.2021 14:31:42 Uhr 28.07.2021 07:25:22 Uhr
13.07.2021

Jugendausbildung "Goodbye Hate Speech"

Kostenlose dreitägige Peer-Ausbildung für sächsische Jugendliche von 13 bis 20
Hände vorm Gesicht mit Aufschrift Stopp

In den sozialen Netzwerken wird diskutiert, geteilt und produziert. Aber auch beleidigt und provoziert. Durch Hassrede, Falschnachrichten und Online-Extremismus wird der gesellschaftliche Zusammenhalt gefährdet.

Mit „Goodbye Hate Speech“ unterstützt die Aktion Zivilcourage e.V. Jugendliche dabei, den Herausforderungen und Entwicklungen der modernen Netzkultur zu begegnen. Die Teilnehmenden erwerben inhaltliches Wissen, Methodenvielfalt sowie didaktische und soziale Kompetenzen, die sie an Gleichaltrige weitergeben. Das Herzstück des Projektes ist eine kostenlose dreitägige Peer-Ausbildung für Jugendliche aus Sachsen im Alter von 13-20 Jahren, die sich freiwillig dazu entscheiden einen interaktiven und multimedialen Workshop zu halten. Es werden alle Schulformen einbezogen.

Folgende Termine stehen für die Ausbildung zur Auswahl:

  • 30. August bis 1. September in Dresden
  • 16. bis 18. September in Dresden
  • 7. bis 9. Oktober in Chemnitz

Nach dem Motto “Helfen statt Haten” begegnen wir Hass im Klassenchat, Fake News in Sozialen Netzwerken und Extremismus im Internet. Ziel ist es, junge Menschen zu stärken und beim Erlernen sowie Anwenden didaktischer Methoden und einer kritischen Meinungsbildung zu begleiten. Eine altersgerechte Wissensvermittlung steht im Fokus.

“Goodbye Hate Speech” möchte jungen Menschen die Fähigkeiten an die Hand geben, Diskussionen mit anderen Jugendlichen zu den Themen Hate Speech, Fake News und Online-Extremismus anzuleiten und einen eigenen Workshop durchzuführen.

Anmeldung und weitere Infos: https://goodbye-hatespeech.de/

Redaktion: Heidi Winter / Quelle: Aktion Zivilcourage e.V.

Drucken