Landeshauptstadt Dresden - jugendinfoservice.dresden.de

https://jugendinfoservice.dresden.de/de/news/2021/11/jugendhilferechtsverein-aus-sachsen-gewinnt-den-ersten-platz-beim-foerderpenny-bundespreis-2021.php 26.11.2021 09:37:12 Uhr 06.10.2022 16:57:35 Uhr
26.11.2021

Jugendhilferechtsverein aus Sachsen gewinnt den Ersten Platz beim „Förderpenny Bundespreis 2021“, dotiert mit 10.000 Euro – eine aus 856!

Der Discounter PENNY vergibt jedes Jahr an drei Organisationen im Bundesgebiet den „Förderpenny Bundespreis“. In diesem Jahr hat der in Sachsen beheimatete Kinder- und Jugendhilferechtsverein e.V. den 1. Platz gewonnen. Er hat sich damit gegen 856 andere Organisationen durchgesetzt, die alle ebenfalls hervorragende Arbeit in der Kinder- und Jugendhilfe leisten. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert und wurde am 23.11.2021 in Köln vergeben.

Der Kinder- und Jugendhilferechtsverein e.V. wurde mit dieser Aufzeichnung für sein Engagement für Careleaver:innen geehrt. Careleaver:innen sind junge Menschen, die einen Teil ihrer Kindheit und Jugend in Heimen und Wohngruppen oder in Pflegefamilien aufgewachsen sind. Nach ihrer Zeit in den Einrichtungen stehen sie häufig allein und ohne weitere Hilfe da. Obwohl viele von ihnen noch Ansprüche hätten. Es fehlen Menschen, die dabei helfen, dass sie diese Ansprüche auch realisieren können. Das leistet das Careleaverzentrum „House of Dreams“ mit Beratung, Begleitung und Unterstützung. Careleaver:innen beraten sich hier auch gegenseitig und haben einen Ort, an dem sie sich treffen können. Das Zentrum ist eine Art Heimat für viele Careleaver:innen geworden.

Zur Preisvergabe sagt Jessica Böttger, selbst Careleaverin und engagiert im Zentrum: „Wir freuen uns über den Preis und die Möglichkeit, andere Menschen von unserem Anliegen zu berichten, Es war toll, die ganzen anderen engagierten Menschen mit ihren Organisationen kennenzulernen und sich untereinander zu vernetzen und auszutauschen.“

Björn Redmann, Gesamtprojektkoordinator, ergänzt: „Die Auszeichnung ist für uns Anreiz, die Angebote für die jungen Menschen in Dresden und Umgebung auszubauen. Gerade in Corona-Zeiten braucht es Angebote für junge Menschen, die häufig wenig Rückhalt durch ihre Familien haben.“

Weitere Infos zur Arbeit des Careleaverzentrum finden Sie unter: www.careleaverzentrum.de/

Die Pressemitteilung der PENNY Markt GmbH finden Sie hier: www.presseportal.de/pm/59659/5081585

Quelle und Kontakt:

Björn Redmann, Gesamtprojektkoordinator KJRV e.V.

Louisenstrasse 81 01099 Dresden

Telefon: 015234396475,
E-Mail:
redmann@jugendhilferechtsverein.de,
www.jugendhilferechtsverein.de

Drucken