Landeshauptstadt Dresden - jugendinfoservice.dresden.de

https://jugendinfoservice.dresden.de/de/va-fachkraefte/2019/02/kollegiale-fallberatung.php 06.12.2018 17:05:52 Uhr 15.12.2018 20:51:53 Uhr

Kollegiale Fallberatung

Auch im Jahr 2019 bietet der Stadtjugendring Dresden e. V. den Akteur*innen aus seinen Mitgliedsorganisationen sowie externen Fachkräften der Kinder- und Jugendarbeit das Angebot der „Kollegialen Fallberatung“ an. Durch die Übernahme der Organisation und dem Vermitteln der Methode bieten wir hier eine Qualifizierungsmöglichkeit für ein besonderes Beratungssetting.

Ablauf:

Im Rahmen einer festen Gruppe finden min. 5 Treffen á 2,5 h im Jahr 2019 statt. Unter Anleitung wird Zeit und Raum sein, eine Beratung, die Reflexion des Ablaufs sowie die Erweiterung des Methodenpools durchzuführen. Ziel ist, dass die Teilnehmer*innen selbstständig in der Lage sind, Kollegiale Fallberatungsgruppen leiten zu können.

Was ist Kollegiale Fallberatung (KFB)?

In einer KFB werden Fragen aus der beruflichen Praxis gemeinsam und partnerschaftlich, nach bestimmten Gesprächsregeln, einer klaren Ablaufstruktur und mit unterschiedlichen Methoden zur Bearbeitung der Fragestellung, erörtert. Das professionelle Handeln aller Beteiligten zu schärfen, Perspektiven zu eröffnen und sich in seiner fachlichen Rolle zu reflektieren, sind Chancen dieser Methode. Die Erfahrung, das Wissen und die Ressourcen von sich selber und anderen nutzbar zu machen sowie eine Verbesserung der Kommunikation mit Adressat*innen und Kolleg*innen sind mögliche Effekte der KFB.

Was ist Kollegiale Fallberatung nicht?

KFB ersetzt keine Supervision, Mediation oder Coaching/Therapie. Der Fokus liegt klar auf der beruflichen Rolle, in der Sie sich befinden; sie stellt immer aktuelle Bezüge her und kann keine Konflikte innerhalb der Teilnehmenden bearbeiten. Hierarchien sind der kollegialen Beratung hinderlich.

Auftaktveranstaltung:

Die Auftaktveranstaltung ist verbindlich, dient dem Kennenlernen und Erwartungsaustausch sowie der gemeinsamen Vereinbarung der Folgetermine für das Jahr.

Zeit: 6. Februar 2019, 10:00 – 12:30 Uhr

Ort: Kinder- und Jugendbüro Dresden, Rothenburger Str. 26, 01099 Dresden

Teilnehmer*innenzahl: max. 10 Personen

Kosten: Es wird ein Teilnahmebeitrag von 25,- € erhoben.

Anmeldung: Bei Interesse einfach bis zum 18. Januar eine E-Mail an qse@sjr-dresden.de mit Name und Einrichtung.

Rückfragen: Robert Seliger 0351-47960011


Quelle: Stadtjugendring Dresden e. V.

Drucken