Landeshauptstadt Dresden - jugendinfoservice.dresden.de

https://jugendinfoservice.dresden.de/de/va-fachkraefte/2019/09/international-dresden-dialogue-2019-creating-neue-heimat.php 03.09.2019 15:38:10 Uhr 22.09.2019 21:49:44 Uhr

International Dresden Dialogue 2019 "Creating NEUE HEIMAT"

Vom 26. bis 28. September 2019 hält die Landeshauptstadt Dresden den zweiten Internationalen Dresden Dialog ab, zu dem Sie ganz herzlich eingeladen sind. Die Konferenz richtet sich in diesem Jahr gleichermaßen an Jugendliche zwischen 16 und 22 Jahren aus Dresden und Europa wie an erwachsene Akteure, die sich mit (Jugend)-Beteiligung und Kultur beschäftigen bzw. dafür interessieren.

Unter dem Titel „Creating Neue Heimat“ soll drei Tage lang erkundet werden, was Heimat bedeutet (Donnerstag Abend), wie man diese gestalten kann (Freitag) und wie man voneinander lernen kann, um das Miteinander der Zukunft positiv zu formen (Samstag).

Das Besondere: Das Thema sowie die gesellschaftlichen Fragen unserer Zeit sollen anhand verschiedener künstlerischer Mittel und Methoden ausgelotet werden. In Offenen Themenlaboren werden sich unter der Anleitung von Künstler*innen und Expert*innen die Themen: 1) Gestaltung des Öffentlichen Raumes 2) Digitales Zusammensein 3) Nachhaltiges Leben - Klimazukunft 4) Bildung in Veränderung 5) Grenzen: Ich und das Fremde in einem ergebnisoffenen Prozess erforscht. In Best Practice Workshops will man zudem von europäischen Städten und Akteuren lernen und miteinander Methoden der Beteiligung und Mitsprache austauschen.

Der IDD 2019 ist ein Gemeinschaftsprojekt der Landeshauptstadt Dresden und dem Jugendkuratorium im Rahmen der Dresdner Bewerbung zur Kulturhauptstadt Europas 2025. Er soll ein Ort der Begegnung und des Austausches zwischen Jugendlichen und Erwachsenen sowie Dresdnern und internationalen Gästen sein.

Konferenzsprache ist Englisch. Den Zeitplan und Programmüberblick finden Sie HIER.

Es wird um eine Anmeldung bis zum 10. September 2019 gebeten.

Weitere Informationen und das Anmeldeformular finden Sie unter: www.dresden.de/dialog


Quelle: LHD

Drucken