Landeshauptstadt Dresden - jugendinfoservice.dresden.de

https://jugendinfoservice.dresden.de/de/va-fachkraefte/2019/10/fachtag-starke-maedchen.php 23.08.2019 14:03:28 Uhr 22.09.2019 21:47:55 Uhr

Fachtag Starke Mädchen* - transkulturelle Gesundheitsförderung für Mädchen* und Frauen*

5. Fachveranstaltung zur Prävention von weiblicher Genitalverstümmelung (FGM) Starke Mädchen* - transkulturelle Gesundheitsförderung für Mädchen* und Frauen*

Programm

9 Uhr Ankommen

9.30 Uhr Begrüßung
Dr. Alexandra-Kathrin Stanislaw-Kemenah, Gleichstellungsbeauftragte
Grußwort
Dr. Kristin Klaudia Kaufmann, Beigeordnete für Arbeit, Soziales, Gesundheit & Wohnen
Referat 1: Souzan Al Sabah (Expertin für intersektionale Gesundheit, Empowerment-Trainerin und
Geschäftsführung von Holla e. V.)
„Der Einfluss von Rassismuserfahrungen auf die Gesundheit von Mädchen* und Frauen*“
Referat 2: Dr. Helmut Jäger (Gynäkologe, medizinisches Coaching)
„Die kulturkompetente Kommunikation und Versorgung traumatisierter, migrantischer Mädchen* und Frauen* am Beispiel FGM“
Referat 3: Öczan Karadeniz (Verband binationaler Familien und Partnerschaften e. V., Koordinator des
Bundesmodellprojektes „Stark für Kinder - Väter in interkulturellen Familien“)
„Die Arbeit mit migrantischen Vätern - zwischen kulturalisierenden Zuschreibungen und der Ressource Männlichkeit“

13 Uhr Mittagspause

14 Uhr Workshops (inkl. Kaffeepause)
WS 1 Empowernde Methoden für Mädchen* und Frauen*, Souzan Al Sabah
WS 2 Methoden kultursensibler Kommunikation in der praktischen Arbeit mit Mädchen* und Frauen*, Dr. Helmut Jäger
WS 3 Konzepte und Praxisanregungen für die Arbeit mit migrantischen Vätern, Öczan Karadeniz
WS 4 Psychologische Beratung von Frauen mit Migrationsgeschichte - Berichte und Erfahrungen aus der Praxis, Franziska Miksch, Psychologin M. Sc., Systemische Beraterin (DGsP) und Marjan Zokaei, Flüchtlingsbegleiterin
WS 5 Medizinische und soziale Aspekte von FGM, Zugänge und Netzwerke in der Arbeit mit betroffenen Frauen, Drin. Kristin Hensel, Frauenärztin aus Dresden und Amina Richter, Sozialarbeiterin

16.30 Uhr Ende

Organisatorisches

ƒƒTeilnahmebeitrag (inkl. 7,50 Euro Verpflegung): 35 Euro | ermäßigt 20 Euro und 7,50 Euro für Beschäftigte der LH Dresden

Anmeldung bis spätestens 27. September 2019 per E-Mail unter fachtagung@medea-dresden.de

Bei Bedarf können Gebärdensprachdolmetschende gestellt werden. Es wird um Information bei
der Anmeldung gebeten.


Quelle: Mädchenprojekt MAXI im Frauen- und Mädchengesundheitszentrum MEDEA e.V

Drucken