Landeshauptstadt Dresden - jugendinfoservice.dresden.de

https://jugendinfoservice.dresden.de/de/va-fachkraefte/2022/07/arbeit-mit-jungs-und-jungen-maennern.php 10.06.2022 15:33:22 Uhr 29.06.2022 09:43:49 Uhr

Fachkräftefortbildung für die Arbeit mit Jungs und jungen Männern mit Migrations- und Fluchtgeschichte

Nicht erst durch die aktuellen Fluchtbewegungen aus der Ukraine und der erhöhten Anzahl ukrainischer (männlicher) Jugendlicher und junger Erwachsenen in den Einrichtungen und Projekten der Sozialen Arbeit stellen sich Fragen an einen adäquaten fachlichen Umgang mit Jungs und jungen Männern mit Migrations- und Fluchtgeschichte.

Deshalb möchten die Projekte „Bruder, was geht?!“ der Landesfachstelle Jungenarbeit Sachsen aus Dresden und „Heroes“ der RAA Leipzig Sie herzlich zur Fachkräftefortbildung: „Alle Perspektiven im Blick? Rassismuskritische Soziale Arbeit mit Jungs und jungen Männern mit Migrations- und Fluchtgeschichte“ einladen.

Folgende Fragen sind evtl. auch für Sie in ihrem Arbeitskontext relevant:

  • Was für (neue) fachliche Anforderungen bringen Jungs und junge Männer mit Migrations- und Fluchtgeschichte in unseren Arbeitsalltag?
  • Was für Notwendigkeiten der Veränderung im pädagogischen und fachlichen Handeln ergeben sich daraus?
  • Welche Perspektiven der Zielgruppe haben ich schon im Blick und welche noch nicht?
  • Was spielt es in der Arbeit für eine Rolle, wenn ich als Fachkraft keine Migrations- oder Fluchterfahrungen gemacht habe?
  • Wie kann ich meine Zielgruppe noch besser in ihrem herausfordernden Lebensalltag unterstützen?

Diese und weitere Fragen sollen anhand von interaktiven Methoden, Gruppensettings und kurzen Inputs miteinander besprochen und gemeinsam versucht werden, mögliche Antworten zu finden.

Es wird auch ein offener Raum zum Lernen und zur Selbstreflexion sein, von dem wir alle für unsere Arbeit profitieren werden.

Veranstaltungsdaten:

Wann: Mittwoch, 6.7.22, 9:30 – 16:30 Uhr (inklusive 1 Std. Mittagspause)

Wo: Erna-Berger-Straße 17, 01097 Dresden

Weiterlesen und Anmeldung: Hier...


Quelle: Landesfachstelle Jungenarbeit bei der Landesarbeitsgemeinschaft Jungen- und Männerarbeit Sachsen e.V.

Drucken