Landeshauptstadt Dresden - jugendinfoservice.dresden.de

https://jugendinfoservice.dresden.de/de/va-fachkraefte/Multiplikatoren-der-politischen-Bildung.php 22.11.2021 12:12:48 Uhr 01.12.2021 08:52:14 Uhr

Qualifizierungsreihe: "Multiplikator/in der politischen Bildung"

April bis Dezember 2022

Die Fortbildung richtet sich an People of Colour und Menschen mit eigener oder familiärer Migrationserfahrung.

Politische Bildungsarbeit ist ein wichtiger Bestandteil politischen Engagements. Sie gelingt am besten, wenn die, die sie planen und durchführen mit umfangreichem Know How ausgerüstet sind. Wir bieten im Jahr 2022 eine Fortbildungsreihe an, bei der grundlegendes Wissen erarbeitet und praktisch angewendet wird. Die Teilnehmenden werden befähigt zukünftig politische Bildungsveranstaltungen und Moderationen eigenverantwortlich und professioneller umzusetzen.

Sie möchten...

  • theoretische und praktische Erfahrungen in der politischen Bildungsarbeit sammeln;
  • Wissen und Kompetenzen erwerben, die es ermöglichen eigene Bildungsangebote wie Seminare und Workshops zu konzipieren und umzusetzen - zu Themen, die ihnen wichtig sind;
  • Methoden kennen und anwenden lernen, mit denen sie Gruppenprozesse anleiten und strukturieren können;
  • sich mit anderen Menschen vernetzen und austauschen, die in der politischen Bildung aktiv sind oder sein wollen;

Sie sind ...

  • bereit sich über einen längeren Zeitraum regelmäßig weiterzubilden;
  • politisch interessiert und bringen möglicherweise eigene Ideen für politische Bildungsveranstaltungen mit;
  • vielleicht bereits in eine Organisation oder Initiative aktiv, wo das erlernte Wissen angewendet werden kann;

Die Qualifizierungsreihe findet in deutscher Sprache statt.

Interessiert? Dann merken Sie schon mal folgende Termine im Kalender vor:

8. bis 9. April Einstieg  Politische Bildung

13. bis 15. Mai Konzeption von Bildungsveranstaltungen

10. bis 12. Juni Präsentieren – Inhalte erfolgreich vermitteln

16. bis 18. September Moderation – Gruppenprozesse anleiten

21. bis 22. Okt. Reflexion der eigenen Referent*innenrolle – Umgang mit Herausforderungen

2. bis 3. Dezember In die Praxis – Türöffnung zum Einsatzfeld

Weitere Infos folgen! Informieren Sie sich auf www.kulturbuero-sachsen.de

Wenn Sie Fragen haben oder mitteilen wollen, dass Sie Interesse haben, melden Sie sich gerne unter bildung_FAM@kulturbuero-sachsen.de

Für die Veranstaltung gilt die Antidiskriminierungsklausel:

Den Veranstaltenden ist ein respektvolles und diskriminierungsfreies Miteinander sehr wichtig. Störungen oder Beleidigungen führen zum Ausschluss aus der Veranstaltung. Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.

Datenschutz:

Mit der Anmeldung überlassen Sie dem Kulturbüro Sachsen e.V. personenbezogenen Daten. Diese werden ausschließlich im Zusammenhang mit E-Mails und Einladungen zu Veranstaltungen gemäß der europäischen Datenschutzverordnung (EU-DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) erhoben, verarbeitet und in der internen Adressdatenbank gespeichert. Sie können der Nutzung Ihrer Daten ohne Angabe von Gründen jederzeit schriftlich unter info@kulturbuero-sachsen.de widersprechen.

Quelle: Kulturbüro Sachsen e.V.

Drucken