Landeshauptstadt Dresden - jugendinfoservice.dresden.de

https://jugendinfoservice.dresden.de/de/news/2022/05/komm-raus.php 06.05.2022 09:06:03 Uhr 23.05.2022 02:00:59 Uhr
06.05.2022

Komm raus! Markt der Möglichkeiten und Podiumsdiskussion

Gemeinsame Pressemitteilung von EUROPE DIRECT Dresden und der Landeshauptstadt Dresden

2022 ist das Europäische Jahr der Jugend. Doch wie sieht es eigentlich in und mit Europa aus? Seit gut zwei Jahren war unserer aller Mobilität stark eingeschränkt. Darunter haben besonders junge Menschen gelitten, denn die Corona-Pandemie hat vielen Plänen einen Strich durch die Rechnung gemacht. Im Kontext des Europäischen Jahres der Jugend und der Europawoche organisiert das EUROPE DIRECT Dresden zusammen mit der Landeshauptstadt Dresden am Dienstag, 10. Mai, 15 bis 18 Uhr, einen kleinen Markt der Möglichkeiten zu Europäischen Mobilitätsprogrammen sowie eine dazu thematisch fokussierte Diskussionsrunde. Die Veranstaltung finden im Foyer der Zentralbibliothek Dresden, 2. OG, Schloßstraße 2 statt. Angesprochen sind vor allem Schülerinnen und Schüler, aber auch alle anderen Interessierten. 

Ist das Interesse an Auslandsaufenthalten bei der Jugend gesunken? Haben die aufgrund der Pandemie Nicht-Reisenden nun einen beruflichen Nachteil? Lohnen sich kurze Auslandsaufenthalte überhaupt? Führen Auslandsaufenthalte zum Braindrain? Und stehen Mobilität und Nachhaltigkeit nicht in einem Gegensatz? Diese und andere Fragen werden ab 15.30 Uhr bis 16.15 Uhr mit dem Dresdner Bürgermeister für Bildung und Jugend Jan Donhauser, Artem Ambrosimov als stellvertretendem Vorsitzenden im Stadtschülerrat sowie Nathan Schmidt vom Bildungswerk der Sächsischen Wirtschaft gGmbH und weiteren Vertretenden spannender Programme diskutiert. Durch die Diskussion führt Emely-Marie Schäfer, Landesvorsitzende der Jungen Europäischen Föderalist:innen Sachsen. 

Nach der Diskussion können sich Interessierte an den Ständen des kleinen Markts der Möglichkeiten über Mobilitätsprogramme wie das Europäische Solidaritätskorps, das idA-Programm oder #DiscoverEU informieren und Fragen loswerden. Egal ob Praktikum, Reise oder Freiwilliges Europäisches Jahr – Auslandsaufenthalte bedeuten Lebenserfahrung. Die Veranstaltung möchte dazu beitragen, Informationen darüber weiter zu verbreiten. 

Die Veranstaltung wird vom EUROPE DIRECT Dresden in Kooperation mit dem Bürgermeisteramt Dresden, Abteilung Europäische und Internationale Angelegenheiten und der regionalen Koordinierungsstelle berufliche Orientierung der Stadt Dresden organisiert.

Kontakt

EUROPE DIRECT Dresden
Dominic Legrum
im Umweltzentrum Dresden e. V.
Schützengasse 16 – 18
01067 Dresden

Landeshauptstadt Dresden
Regine Kramer 
Dr.-Külz-Ring 19
01067 Dresden
E-Mail: europa@dresden.de

www.europa-in-dresden.de

Drucken