Landeshauptstadt Dresden - jugendinfoservice.dresden.de

https://jugendinfoservice.dresden.de/de/news/2022/06/schutzkonzepte-in-der-ehrenamtlichen-arbeit.php 07.06.2022 09:54:01 Uhr 27.06.2022 14:06:46 Uhr
07.06.2022

Schutzkonzepte in der ehrenamtlichen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

Entwicklung einer Informations- und Fortbildungsplattform

Das Ehrenamt ermöglicht Kindern und Jugendlichen, ihre Interessen in einem geschützten Raum selbst zu gestalten und frei auszuleben. Daher ist es umso wichtiger, dass sie dort vor (sexualisierter) Gewalt geschützt werden.

Ziel des Projektes „Schutzkonzepte in der ehrenamtlichen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen“ ist die Entwicklung einer Online-Lernplattform zum Themenkomplex Schutzkonzepte gegen (sexualisierte) Gewalt im Ehrenamt. Auf der Plattform werden verschiedene Lern- und Informationsangebote für Haupt- und Ehrenamtliche zur Verfügung gestellt. Den Teilnehmenden sollen vertiefende Informationen und praktische Kompetenzen zur Umsetzung von Schutzkonzepten im ehrenamtlichen Bereich sowie zur Sensibilisierung für Gefährdungsfaktoren vermittelt werden, um (sexueller) Gewalt an Kindern und Jugendlichen vorzubeugen und Betroffene adäquat unterstützen zu können. Fokussiert werden insbesondere die drei Ehrenamtsbereiche Sport, Jugendverbandsarbeit sowie kulturelle Kinder- und Jugendbildung.

Inhalte der Lernangebote sind der Schutz vor (sexueller) Gewalt in ehrenamtlichen Strukturen und der Umgang mit einem (Verdachts-) Fall von (sexueller) Gewalt, Vernachlässigung oder Misshandlung. Zur Vermittlung der Lerninhalte stehen u.a. Textmaterialien, Videoclips, Audios, Animationen oder Comics zur Verfügung. 

Das Projekt wird durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert und von der Klinik der Kinder- und Jugendpsychiatrie der Uniklinik Ulm in Zusammenarbeit mit der Sporthochschule Köln umgesetzt. Die Anmeldung zur kostenfreien Nutzung der Lehrangebote ist unter: https://engagement-schutzkonzepte.elearning-kinderschutz.de/ möglich. 

Im beigefügten Anhang finden Sie einen Flyer des Projektes. Einen tieferen Einblick können Sie sich zudem über die Website https://engagement-schutzkonzepte.elearning-kinderschutz.de/ verschaffen.

Quelle & Kontakt

Anja Krauß 

Wissenschaftliche Mitarbeiterin - Arbeitsgruppe „Wissenstransfer, Dissemination & E-Learning“

Universitätsklinikum Ulm - Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie/Psychotherapie

Steinhövelstraße 5, 89075 Ulm

Tel.: 0173-3481203 oder 0731-93626314 (Mo – Do)

Drucken