Landeshauptstadt Dresden - jugendinfoservice.dresden.de

https://jugendinfoservice.dresden.de/de/news/2023/05/stark-familie.php 22.05.2023 08:54:42 Uhr 18.04.2024 13:09:27 Uhr

NEWS: Online-Hilfeplattform STARK

Möglicherweise haben Sie bereits von Seiten der Verbände von der Online-Unterstützungsplattform für Trennungsfamilien STARK - Streit und Trennung meistern – Alltagshilfe, Rat & Konfliktlösung gehört. Falls nicht, möchte das Department für Pädagogik und Rehabilitation der Ludwig-Maximilians-Universität München Ihnen diese gerne kurz vorstellen.

Die vom BMFSFJ geförderte Online-Unterstützungsplattform STARK wurde von Fachexpertinnen und Fachexperten aus den Bereichen Recht, Ökonomie, Psychologie und Pädagogik erstellt und ist unter der Adresse www.stark-familie.info kostenfrei abrufbar.

STARK hat zum einen das Ziel, Eltern mit Partnerschaftsproblemen sowie Eltern und deren Kindern in Trennung und Scheidung informative und präventive Unterstützung anzubieten. Niederschwellig, interaktiv und abwechslungsreich wird zu allen Themen und Herausforderungen rund um Beziehungsprobleme und Trennung informiert – von Unterhaltsfragen über Kommunikationstipps bis hin zu Onlinetrainings zur Emotionsregulation für Kinder.

Zum anderen ist es das Anliegen, dass STARK direkt in der Beratung hilfreich genutzt und die Arbeit der Berater/innen so erleichtert werden kann. Es freut das  STARK-Projektteam, dass viele Berater/innen aus der Erziehungs- und Familien- oder der Ehe- und Lebensberatung STARK bereits nutzen und zurückgemeldet haben, dass STARK genau die Bedarfe in der Beratung trifft und die tägliche Arbeit erleichtert.

Mit STARK können   

  • Wartezeiten vor Beginn einer Beratung überbrückt werden. Bei dem aktuell hohen Bedarf an Beratungen kommt es öfter zu Wartezeiten bis ein Termin stattfinden kann. Bei der Terminabsprache kann auf STARK und die dort vorhandenen Informationen verwiesen werden, damit die Ratsuchenden in der Zwischenzeit eine erste Orientierung/Unterstützung erhalten.
  • Zeit in der Beratung gespart werden, z.B. durch Klärung von Informationsfragen zu rechtlichen und ökonomischen Themen bei Trennung/Scheidung. Wenn die Ratsuchenden im Vorfeld der Beratung auf STARK erste Informationen zu ihrer Thematik eingeholt haben, kann in der Beratung die Zeit gezielter für die Bearbeitung der vertieften individuellen Problemlagen genutzt werden.
  • ergänzende Themen verständlich geklärt werden, zum Beispiel rechtliche und ökonomische Fragen rund um Trennung und Scheidung.
  • Animationen, Videos, interaktiven Einschätzungshilfen etc. als Gesprächsbasis genutzt werden: Zentrale Inhalte werden anschaulich dargestellt und so leichter greifbar.
  • Kinder und Jugendliche spielerisch informiert und unterstützt werden, z.B. durch altersgerecht aufbereitete Informationen über ihre Rechte bei einer Scheidung der Eltern, Videos und Infos von Jugendlichen für Jugendliche bis hin zu Übungen zur Emotionsregulation.

Quelle & Kontakt

Ludwig-Maximilians-Universität München, Department für Pädagogik und Rehabilitation, Allgemeine Pädagogik und Bildungsforschung

Team STARK-Projektkoordination

Martiusstraße 4, 80802 München

Web: www.stark-familie.info
E-Mail: kontakt@stark-familie.info