Landeshauptstadt Dresden - jugendinfoservice.dresden.de

https://jugendinfoservice.dresden.de/de/news/2023/09/geballtes-medienwissen-in-den-herbstferien.php 18.09.2023 15:57:21 Uhr 05.03.2024 16:20:15 Uhr

NEWS: Geballtes Medienwissen in den Herbstferien

Mit über 30 Workshops bietet die CrossMedia Tour ein breites Spektrum an kostenfreien Medienworkshops für Kinder und Jugendliche in Dresden.

Im Herbst wird es wieder angebotsreich bei der CrossMedia Tour. In kostenfreien Medienworkshops können die Teilnehmenden einmalige Fotos, Trickfilme, eigene Games und Apps erstellen. Unter dem Motto: "Deine Ideen, Deine Medien, Deine Stadt" wird den Teilnehmenden ermöglicht, ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen, mit Medien und Techniken zu experimentieren und dabei ihre Stadt neu zu entdecken und zu gestalten.

Bereits ab 9 Jahren können Kinder im Workshop „Trickfilm mit Knete“ ihre eigene Idee für einen Film entwickeln, erstellen Szenenbilder und Knetfiguren und erwecken ihre Geschichten durch Stopmotion Animation zum Leben.
„Neue Ecken entdecken“ können Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren an zwei verschiedenen Fototouren teilnehmen, die sie durch ganz Dresden und ins grüne Umland führen. Neben Fotografie und Bildbearbeitungstechniken, werden unbekannte Ecken der eigenen Stadt und vielseitige Perspektiven auf Altbekanntes eröffnet. Den Abschluss der Workshopwochen bildet eine Ausstellung der entstandenen Kunstwerke.

Ein besonderes Highlight im Herbst sind seit einigen Jahren die Angebote im Rahmen der EU Initiative Code Week. Diese Breiteninitiative feiert Kreativität, Problemlösung und Zusammenarbeit durch Programmierung und andere technische Aktivitäten. Dahinter steckt die Idee, jungen Menschen, Erwachsenen und Älteren zu zeigen, wie sie mit dem Programmieren Ideen Wirklichkeit werden lassen, diese Kompetenzen begreifbar zu machen und motivierte Menschen beim Lernen zusammenzubringen.

Egal, ob Programmiersprachen, Spielentwicklung, künstliche Intelligenz oder Roboterprogrammierung - im Rahmen des CodeWeek Dresden Programms können Einsteiger/innen und Fortgeschrittene viel Neues erfahren und auch gleich selbst tätig werden. In 25 kostenfreien Workshops werden Grundlagen verschiedener Programmiersprachen vermittelt, künstliche Intelligenz (be-)greifbar gemacht und Zukunftsstädte mittels des freien Open-World-Spieles Minetest erstellt. Ein Highlight ist die „Lange Nacht des Hackens“ mit seinem breiten Spektrum an Coding-, Hacking- und Making-Angeboten am 7. Oktober für alle zwischen 12 und 18 Jahren.

Alle Angebote der CrossMedia Tour sind stets kostenfrei und im gesamten Dresdner Stadtgebiet zu finden. Das Kursprogramm sowie Informationen zur Anmeldung sind unter www.crossmediatour.de zu finden! Die Koordination übernehmen der CrossMedia Tour e.V. und das Medienkulturzentrum Dresden e.V..

Weitere Informationen zum Projekt

Unter dem Motto: „Deine Ideen – Deine Medien – Deine Stadt“ bieten über 20 Dresdner Vereine und Initiativen bereits zum fünfzehnten Mal medienpädagogische Angebote für alle junge Dresdner/innen ab 8 Jahren an. Das facettenreiche Angebot umfasst dabei kostenfreie Workshops zu Trickfilmen, Filmen, Radiosendungen, Computerspielen, zum Programmieren und zur Thematik (Selbst)darstellung im Netz. Die Teilnehmenden können eigene Projekte umsetzen und kleine Kunstwerke produzieren. Die CrossMedia Tour findet ganzjährig statt.

Koordination: CrossMedia Tour e.V., Medienkulturzentrum Dresden e.V.

Veranstalternetzwerk der CrossMedia Tour 2023 (in alphabetischer Reihenfolge):

Barkhausen Institut, CrossMedia Tour e.V., ColoRadio/Radio Initiative Dresden e.V., Filmfest Dresden, Forum für zeitgenössische Fotografie, Jugendkunstschule Dresden, Jugend hackt, Kinolino – Filmfest für junges Publikum, Kinder- und Jugendtreff Pixel/Diakonie Dresden, Konglomerat e.V., Medienkulturzentrum Dresden e.V., Minetest4Kids, Objektiv e.V., Putjatinhaus, Schülerrechenzentrum Dresden, SLUB Maker Space, Städtische Bibliotheken Dresden, Professur Didaktik der Informatik der TU Dresden EduInf, Kinder- und Jugendhaus EMMERS, Technische Sammlungen Dresden, Fantasia Dresden e.V..

Förderung: Das Projekt wird gefördert vom Amt für Kultur und Denkmalschutz der Landeshauptstadt Dresden, SAP SE, Sachsen Energie, Stiftung Lichtblick, Ostsächsische Sparkasse Dresden und weiteren Förderern.

Quelle & Kontakt

Almuth Frommhold - CrossMedia Tour e.V.

Kraftwerk Mitte 3, 01067 Dresden

Tel: 0351-21296847, Mail: info@crossmediatour.de

CrossMedia Tour | www.crossmediatour.de | instagram | facebook