Landeshauptstadt Dresden - jugendinfoservice.dresden.de

https://jugendinfoservice.dresden.de/de/news/2023/09/leihen-tauschen-secondhand.php 14.09.2023 14:28:30 Uhr 19.05.2024 11:08:27 Uhr

NEWS: Leihen, tauschen, second hand - Filmclips gegen Fast Fashion

Pünktlich zu Beginn der Fairen Woche 2023 und am Klimastreiktag, dem 15. September veröffentlicht die LizzyNet gGmbH auf www.lizzynet.de 4 Filmclips, erstellt von Studierenden der Sozialen Arbeit, die das Thema Klamottenkonsum in Zeiten des Klimawandels in die Öffentlichkeit bringen sollen.

Aufgezeigt werden Alternativen zu Fast Fashion wie z.B. weniger Konsum, Kleidertausch, Leihbörsen oder Second Hand. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie/ihr eine Möglichkeit seht, die Filme in eurem Rahmen bekannt zu machen. Gerne könnt ihr sie auch direkt auf euren Seiten einbinden. Wir schicken euch dann entweder einen Filmclip über Wetransfer zu oder ihr ladet sie euch bei Youtube herunter. Hier gibt es noch einen Textbaustein, den ihr auch nach Belieben für eure Zwecke nutzen könnt:

Leihen, tauschen, second hand – Filmclips gegen Fast Fashion

Wieviel Wasser wird für die Herstellung einer Jeans verwendet, und warum kaufen wir 60 Kleidungsstücke pro Jahr? Brauchen wir eigentlich ständig neue Klamotten, oder könnten wir nicht öfter mal Second Hand einkaufen? Wie funktioniert eine Leihbörse und was macht Spaß am Kleidertausch? Diese und viele andere Themen beleuchten fünf Kurzfilme von Studierenden im Fachbereich Soziale Arbeit, die im Rahmen eines Filmseminars mit der Filmemacherin Ute Emmerich an der Technischen Hochschule Köln entstanden sind.

Die ein bis zwei Minuten dauernden Stücke sind ein Baustein des Klimaschutz-Bildungsprojekts „Klima&Klamotten“, das die LizzyNet gGmbH und FEMNET e.V. gemeinsam durchführen. Ziel des Projekts: Jugendliche und junge Erwachsene setzen sich mit dem ökologischen Fußabdruck unserer Mode auseinander, lernen nachhaltige Alternativen kennen und entwickeln Ideen, wie Kleidungskonsum klimafreundlicher werden kann. Was sie dabei entdecken und erfahren, geben sie in jugendgerechten Formaten an andere Jugendliche weiter und motivieren sie so, sich ebenfalls mit dem Thema zu beschäftigen und Alternativen zu Fast Fashion zu finden.

Zu sehen sind die Kurzfilme ab sofort auf LizzyNet.de: https://www.lizzynet.de/wws/klima-und-klamotten-filmclips.php und im Youtube-Channel @TeamLizzyNet.

Neben den Kurzfilmen, die in Schulklassen, Jugendzentren und bei kleineren Veranstaltungen gezeigt werden können, erstellt eine Jugendredaktion auch regelmäßig Texte und Interviews zu Fast Fashion und den Alternativen und veröffentlicht eine spannende Podcast-Reihe unter dem Titel „Klima & Klamotten – Klappe auf!“, bei der unter anderem Themen besprochen werden wie Second Hand, Recycling von Textilien, Greenwashing der Modeindustrie oder nachhaltige Materialien. Und es gibt jede Menge Tipps, was man selbst zu einem klimafreundlichen Konsum beitragen kann.

Mehr Infos zum Projekt, den Filmen, Texten und Podcast gibt es hier: https://www.lizzynet.de/klima-und-klamotten.php

Das Projekt wird gefördert durch die Nationale Klimaschutzinitiative.

Quelle & Kontakt:

Rosi Stolz - Redaktion LizzyNet

LizzyNet gGmbH

Marzellenstr. 23, 50668 Köln

Tel.: 0221-16846751