Landeshauptstadt Dresden - jugendinfoservice.dresden.de

https://jugendinfoservice.dresden.de/de/news/gemeinnuetziges-engagement-in-internationalen-gruppen.php 14.03.2024 10:33:27 Uhr 23.04.2024 06:20:20 Uhr

NEWS: Gemeinnütziges Engagement in internationalen Gruppen

Anmeldestart für internationale Workcamps 2024!

Ab sofort stehen engagierten Freiwilligen über 500 internationale Workcamps in mehr als 40 Ländern zur Anmeldung offen. Artenschutzarbeiten in einem serbischen Naturreservat, Bau eines ökologischen Hauses auf einem Abenteuerspielplatz in Belgien oder Anpacken bei Cleanups auf der dänischen Insel Rømø… Das Programm umfasst verschiedenste Projekte in den Bereichen Natur- und Umweltschutz, Bau und Renovierung bis hin zu archäologischen, sozialen oder künstlerischen Workcamps.

Über Workcamps

Bei einem Workcamp kommen junge Menschen aus der ganzen Welt zusammen, um gemeinsam für 2 bis 3 Wochen freiwillig an einem gemeinnützigen Projekt zu arbeiten. Der Großteil der Workcamps richtet sich an Freiwillige zwischen 18 und 30 Jahren. In vielen Ländern werden auch Camps ab 15 Jahren angeboten, teilweise gibt es Workcamps speziell für ältere Freiwillige oder auch für Familien. Die Projekte finden hauptsächlich von Juni bis September statt, vereinzelte Angebote gibt es jedoch das ganze Jahr über. Maximal zwei Freiwillige aus einem Land können an einem Camp teilnehmen. Die Anmeldung ist jederzeit möglich, solange noch freie Plätze in dem jeweiligen Projekt verfügbar sind.

Zum Verein

„Internationale Begegnung in Gemeinschaftsdiensten e.V.“, kurz IBG, wurde 1965 mit dem Ziel gegründet, durch internationale Jugendgemeinschaftsdienste (Workcamps) einen Beitrag zu Frieden und Völkerverständigung zu leisten. IBG ist als gemeinnütziger Verein organisiert, weder religiös noch politisch gebunden und als Träger der außerschulischen Jugendbildung anerkannt. Die Camps von IBG in Deutschland werden finanziert durch Zuschüsse des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und der Europäischen Union. Darüber hinaus unterstützen örtliche Träger die jeweiligen Projekte.

Alle Projekte, mehr Infos und online Anmeldung unter: www.ibg-workcamps.org/workcamps

Für alle Fragen rund um die verschiedenen Projekte, die Teilnahme und die Anmeldung steht Lukas Wurtinger gerne zur Verfügung: Email: outgoing@ibg-workcamps.org | Telefon: 06022-2793851

Quelle & Kontakt

IBG - Internationale Begegnung in Gemeinschaftsdiensten e.V.
Fuchseckstr. 1, 70188 Stuttgart
Tel.: (Inland): 0711-6490263 | Tel.: (Vermittlung ins Ausland): 06022-2793851
www.ibg-workcamps.org
facebook.com/IBGWorkcamps
instagram.com/ibgworkcamps