Landeshauptstadt Dresden - jugendinfoservice.dresden.de

https://jugendinfoservice.dresden.de/de/news/weltspieltag-fuer-kinder-und-familien.php 27.05.2024 10:35:04 Uhr 23.06.2024 03:08:20 Uhr

NEWS: Prohlis/Plauen: Weltspieltag für Kinder und Familien

Am Dienstag, 28. Mai 2024, haben Kinder und Familien die Möglichkeit, den Weltspieltag sowohl in Prohlis als auch in Plauen zu feiern. In Prohlis findet das Fest von 13 bis 18 Uhr auf der Gamigstraße statt. In Plauen können Kinder von 15 bis 18 Uhr auf dem Waldspielplatz im Südpark am Weltspieltag teilnehmen.

Weltspieltag in Prohlis

In Prohlis heißt es von 13 bis 18 Uhr „autofreie Zone“ auf der Gamigstraße. Hier laden die Kinder- und Jugendbeauftragte der Landeshauptstadt Dresden, Anke Lietzmann, und die freien Träger der Stadtteilrunde Prohlis gemeinsam zum Weltspieltag ein. Alle Prohliser Kinder und ihre Familien sind herzlich willkommen, um an diesem bunten Treiben teilzuhaben, sich miteinander auszutauschen sowie alte und neue Spielideen kennenzulernen.

Anke Lietzmann: „In Bezug auf Kinderrechte fällt den meisten zuerst das Recht auf Bildung ein. Das ist auch sehr wichtig. Aber auch das Recht auf Freizeit, Spiel und Erholung ist für die kindliche Entwicklung extrem wichtig. Mit der Veranstaltung auf der Gamigstraße unterbreitet die Stadtteilrunde Prohlis tolle Angebote für Kinder und deren Familien. Und neben der UN Kinderrechtskonvention werden in spielerischer Weise auch die jugendhilflichen Angebote mit ihren Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern bekannt gemacht. Deshalb unterstütze ich diese Veranstaltung sehr gern.“

Zwischen der Jugendkunstschule Prohlis und dem Jugendhaus Game bietet die gesamte Gamigstraße diverse Aktionen, Mitmachangebote und Unterhaltung für Kinder und Jugendliche. So wird es u. a. eine Hüpfburg und ein historisches Kettenkarussell zum selber anschieben geben. Koordination und Geschicklichkeit sind z. B. bei einer Kletterwand, beim Bubble Soccer, einer Murmelbahn mit Minigolfelementen oder beim Floorball gefragt. Bei Straßenspielen wie z. B. Mikado, Schach oder Kickern können persönliche Ressourcen im gemeinsamen Tun entdeckt und eingebracht werden. Die Chillecke lädt zum Verweilen und zum Austausch sowie zur Begegnung mit Anderen ein. Ein Urban Spot zeigt, dass Graffiti mehr als Kritzelei an Hausfassaden bedeutet. 

Der Weltspieltag in Prohlis wird ausgerichtet von der Kinder- und Jugendbeauftragte Anke Lietzmann in Zusammenarbeit mit der Stadtteilrunde Prohlis. Die Stadtteilrunde vereinigt Prohliser Vereine und Einrichtungen, die in der Kinder- und Jugendarbeit tätig sind. Ziel ist es, gemeinsam für die Kinder- und Jugendlichen ein übergreifendes Angebot zu gestalten. Dabei sollen die in Prohlis verorteten Angebote für Kinder und Jugendliche sichtbar und damit zugänglich gemacht werden. Darüber hinaus dient der Tag dazu, Begegnungen vielfältigster Art zu schaffen und das Prohliser Stadtteilleben als weltoffen und vielfältig zu erleben.

Weltspieltag in Plauen

In Plauen feiern Kinder und Familien von 15 bis 18 Uhr den ersten Geburtstag des Waldspielplatzes im Südpark und machen auf die besondere Bedeutung der Themen gesunde Umwelt und Nachhaltigkeit aufmerksam. Der Club Müllerbrunnen e. V. lädt in Kooperation mit dem Spielmobil Wirbelwind der Outlaw gGmbH zu einem bunten, kostenfreien Programm ein. Zum Auftakt ab 14 Uhr sind die umliegenden Horte eingeladen, bei einer Müllsammelchallenge im Südpark gegeneinander anzutreten. Für die Sieger gibt es einen Pokal zu gewinnen.

Gemeinsam werden Samenkugeln hergestellt, Nistkästen aufgehängt und der Waldspielplatz wird zum Parcours. Auch eine kunterbunte Farbbombenaktion sowie eine Kinderdisco sind geplant. Darüber hinaus erhalten die Kinder die Gelegenheit, mit Hilfe einer Endoskopkamera in einen schon länger hängenden Kasten hineinzuschauen. 

Der Club Müllerbrunnen e. V. ist mit einem Angebot der Offenen Kinder- und Jugendarbeit an der Kohlenstraße ansässig. Das Spielmobil Wirbelwind der Outlaw gGmbH hatte 2020 maßgeblich im Rahmen der Kinder- und Bürgerbeteiligung die Planung des Waldspielplatzes mit den künftigen Nutzerinnen und Nutzern inne. Das Team unterbreitet mit einem Kleinbus an zwei Standorten in der Südvorstadt u. a. spielpädagogische Angebote für Kinder und ihre Familien.

Hintergrund

Hintergrund des Weltspieltages ist das Recht von Kindern auf Spiel, Freizeit und Erholung. Dieses gibt es bereits seit 1992 in Deutschland und ist in der UN-Kinderrechtskonvention verankert. Aus diesem Grund finden in Dresden sowie deutschlandweit Aktionen am Weltspieltag statt. 

Quelle: Landeshauptstadt Dresden, Direktorium des Oberbürgermeisters | Amt für Presse-, Öffentlichkeitsarbeit und Protokoll