Landeshauptstadt Dresden - jugendinfoservice.dresden.de

https://jugendinfoservice.dresden.de/de/elternweb/probleme/denkanstoesse.php 23.08.2018 11:28:53 Uhr 12.12.2019 21:55:38 Uhr

Denkanstöße

"Ich erziehe meine Tochter antiautoritär, aber sie macht trotzdem nicht, was ich will."

(Nina Hagen, Rocksängerin)

„Alle geben den Eltern Schuld an den Problemen der Jugend und an den Schwierigkeiten, die junge Menschen der Gesellschaft zu verursachen scheinen. Die Eltern haben an allem schuld, klagen die Psychologen nach Untersuchung der beängstigenden Statistiken über die rapide zunehmende Zahl von Kindern und Jugendlichen, die schwerwiegende oder lähmende emotionale Probleme entwickeln, zu Rauschgiftsüchtigen werden oder Selbstmord begehen.

Politiker und Strafvollzugsbeamte beschuldigen die Eltern, eine Generation von Undankbaren, Rebellen, Protestierenden, Hippies, Demonstranten und Wehrdienstverweigerern heranzuziehen. Und wenn die Kinder in der Schule versagen oder hoffnungslose Drop-outs werden, behaupten Lehrer und Schulverwaltung, dass die Eltern daran schuld haben. Wer aber hilft den Eltern? Was wird getan, um die Eltern dabei zu unterstützen, in der Kindererziehung erfolgreicher zu werden? Wo können Eltern lernen, was sie falsch machen, und was sie anders tun könnten? Eltern werden beschuldigt, aber nicht geschult.

Millionen neuer Mütter und Väter übernehmen jedes Jahr eine Arbeit, die zu den schwierigsten zählt, die jemand haben kann; sie bekommen ein Kind, einen kleinen Menschen, der fast vollkommen hilflos ist, und nehmen die volle Verantwortung für sein physisches und psychisches Wohl auf sich, um ihn zu erziehen, auf dass er ein produktiver, kooperativer und mitwirkender Bürger werde. Gibt es eine schwierigere und anspruchsvollere Aufgabe?“

(aus: Thomas Gordon: Familienkonferenz. Wilhelm Heyne Verlag GmbH&Co.KG, München, 1989, S.11)

Denkanstöße

Damit den Kindern das Leben gelingt, haben wir für Sie einige Denkanstöße zur Erziehung in der Familie zusammengestellt, die Ihnen bei dieser schwierigen, aber auch schönen Aufgabe helfen sollen.

Interview

...mit der Pädagogin Trudi Kühn, einer der Herausgeberinnen des STEP-Programms in Deutschland, über Bauchgefühl und Konsequenz in der Erziehung und ihren wichtigsten Tipp für Mütter und Väter:

Drucken

Partner