Landeshauptstadt Dresden - jugendinfoservice.dresden.de

https://jugendinfoservice.dresden.de/de/jugendserver/beratung/ausbildung.php 08.06.2020 13:41:26 Uhr 09.07.2020 10:05:49 Uhr

In der Ausbildung

Ausbildungsbegleitende Hilfen

Wenn du in deiner Ausbildung Leistungsprobleme hast, nicht mitkommst, Ausfallzeiten hattest oder ähnliches, dann kannst du bei deinem zuständigen Berufsberater der Agentur für Arbeit ausbildungsbegleitende Hilfe beantragen. Die Hilfe erfolgt in Form von Stütz- und Förderunterricht.

Probleme und Konflikte im Betrieb

Wenn du meinst, dass sich für dich im Ausbildungsbetrieb Probleme und Konflikte häufen, du vielleicht sogar schon an Abbruch der Ausbildung gedacht hast, solltest du nicht als "Kurzschlussreaktion" einfach nicht mehr hingehen, Fehltage sammeln bzw. in ein "Krank" flüchten oder sogar die Lehre schmeißen.

In vielen Fällen gibt es noch einen Weg:

  • Suche dir jemanden, der dich beraten kann. (Überdenke dabei genau, was dich belastet. Versuche aber auch, deine eigene Beteiligung an der Entwicklung der Situation zu erkennen und einzuräumen.)
  • Bei IHK und HWK gibt es Ausbildungsberater, die in schwierigen Fällen Unterstützung anbieten. Zum Beispiel könnte eine Schlichtungsstelle Konflikte mit dem Ausbilder/in entschärfen helfen. Wenn wirklich nichts mehr zu klären geht, kannst versuchen, deine Ausbildung in einem anderen Ausbildungsbetrieb fortzusetzen.

Drucken