Landeshauptstadt Dresden - jugendinfoservice.dresden.de

https://jugendinfoservice.dresden.de/de/fachkraefteportal/service/foerderung/eigeninitiative.php 12.07.2019 08:48:58 Uhr 22.09.2019 21:56:07 Uhr

Fördermittel durch Eigeninitiative

Sie haben eine Idee, aber kein Geld? Dann versuchen Sie doch, möglichst viele Menschen, die sich vor allem im Internet tummeln, davon zu überzeigen und Ihnen Geld zu spenden.

Fundraising bedeutet in den angelsächsischen Ländern: Geldbeschaffung, und dort bietet das System erheblich weniger öffentliche Gelder, sodass Zuschüsse selbst verdient werden müssen. Flohmärkte, Feste, Sportveranstaltungen – all dies ist dort gang und gäbe.

Auch in Deutschland gewinnt das Fundraising zunehmend an Popularität. Der Fantasie für attraktive Angebote, die zu Verkaufbarem oder zur Spendentätigkeit führen, sind hier keine Grenzen gesetzt. Die optimale Verknüpfung besteht wohl darin, eigene Finanzierungen mit Gruppenaktionen zu koppeln, die zudem die innere Zusammengehörigkeit festigen. Wenn es dann noch gelingt, das benötigte Geld etwa für eine Auslandsfahrt selbst zu verdienen, ist das die Krönung. Beispiele beziehungsweise Ideen für solche Aktionen wurden beispielsweise von den Veranstaltern der International Democratic Education Conference (IDEC) 2005 zusammengetragen.

Beim Sponsoring gibt es das Geld nur für eine Gegenleistung, die mit dem Förderer vertraglich vereinbart wird. Da die Partner in der Regel Wirtschaftsunternehmen sind, ergeben sich automatisch auch ethische Fragestellungen (Passt der Förderer zu unserem Träger und zu unserem Vorhaben?). Außerdem kann es steuerlich problematisch werden, weil Sponsoring von den Finanzämtern in der Regel als Geschäft - und damit nicht als gemeinnützige Tätigkeit - veranschlagt wird. Die erwähnten Gegenleistungen umfassen meist Aktionen der gemeinsamen Öffentlichkeitsarbeit (Präsentationen, Kampagnen, Werbeaufdrucke etc.).

Sponsoring als Finanzquelle für den internationalen Jugendaustausch kann die traditionellen Förderinstrumente wahrscheinlich (noch) nicht ersetzen, ist aber als zusätzliche Geldquelle eine beachtenswerte Möglichkeit.

Drucken

Partner