Landeshauptstadt Dresden - jugendinfoservice.dresden.de

https://jugendinfoservice.dresden.de/de/news/mit-dem-bildungspaket-in-die-winterferien.php 09.02.2024 13:42:18 Uhr 03.03.2024 09:37:38 Uhr

NEWS: Mit dem Bildungspaket in die Winterferien

Kinder und Jugendliche erhalten Unterstützung für Ferienkurs, Museumsprojekt, Trainingslager und Co.

Sportlich, spielerisch oder kreativ – Kinder und Jugendliche können ihre Winterferien auf vielfältige Weise gestalten. Museen, Theater, Sportvereine und Jugendhäuser bieten in den kommenden zwei Wochen spezielle Ferienprogramme an. Damit jeder teilnehmen und teilhaben kann, gibt es das Bildungspaket.

Sozialbürgermeisterin Dr. Kristin Klaudia Kaufmann: „Die finanziellen Hilfen vom Jobcenter und vom Sozialamt ermöglichen gemeinsame Erlebnisse in den Winterferien. Denn Bildung und Teilhabe dürfen nicht an fehlendem Geld scheitern. Auch das kostenfreie Mittagessen im Hort ist in den Ferien selbstverständlich.

Welche Leistungen stecken im Bildungspaket?

Im Bildungspaket stecken insgesamt sechs Leistungen. Im Februar gibt es pauschal 65 Euro für persönlichen Schulbedarf. Für angeleitete soziale und kulturelle Unternehmungen gibt es 15 Euro pro Monat, die auch für die Winterferien angespart werden können, um beispielsweise einen teureren Skikurs zu bezahlen. Die Familien entscheiden selbst, für welche Gemeinschaftsaktivitäten sie das Teilhabebudget einsetzen. Teilnehmerbeiträge für Ausflüge und Fahrten, die Schulen oder Horte in den Winterferien anbieten, übernehmen das Jobcenter und das Sozialamt vollständig. Im Bildungspaket ist auch Geld für Schülerbeförderung enthalten. In der Regel sind das 15 Euro im Monat für das Bildungsticket der Dresdner Verkehrsbetriebe. Hortmittagessen und Nachhilfe werden in den Ferien ebenfalls übernommen, ein Eigenanteil ist nicht erforderlich. 

Wer erhält das Bildungspaket?

Das Bildungspaket gibt es unter bestimmten Voraussetzungen, die das Sozialgesetzbuch vorschreibt. Berechtigt sind zum einen Familien, die Bürgergeld beziehen. Sie erhalten die Bildungs- und Teilhabeleistungen vom Jobcenter. Familien, die Wohngeld, Kinderzuschlag, Sozialhilfe oder Asylbewerberleistung beziehen, bekommen die Unterstützung für Bildung und Teilhabe vom Sozialamt. 

Übernahme des Mittagessens im Ferienhort

Die Übernahme des Mittagessens im Ferienhort ist eine Dresdner Besonderheit. Das Sozialgesetzbuch regelt nur die Schulzeit, es sieht in den Ferien keinen Mittagessenzuschuss vor. Damit alle Kinder gemeinsam essen können und Familien mit geringem Einkommen nicht über die Gebühr belastet werden, gibt es in Dresden eine kommunale Satzung. Auf dieser speziellen Grundlage übernimmt das Sozialamt die Mittagessenkosten in den Ferien. 

Weitere Informationen unter www.dresden.de/bildungspaket

Quelle: Landeshauptstadt Dresden, Direktorium des Oberbürgermeisters | Amt für Presse-, Öffentlichkeitsarbeit und Protokoll