Landeshauptstadt Dresden - jugendinfoservice.dresden.de

https://jugendinfoservice.dresden.de/de/va-fachkraefte/2024/09/geschlechtliche-vielfalt.php 08.02.2024 17:36:12 Uhr 23.06.2024 03:14:39 Uhr

WORKSHOP: Geschlechtliche Vielfalt in der Feministischen Selbstverteidigung und -behauptung

Workshopinhalte

Die Annahme, dass alle Menschen mit einem binären Geschlecht geboren werden und/oder sich mit dem bei der Geburt zugeschriebenen Geschlecht identifizieren, ist ein verbreitetes Denkmuster, welches sich auch in vielen Konzepten der feministischen Mädchen arbeit zeigt.

  • Wie können Wendotrainer/innen bzw. als Trainer/innen für fem. Selbstverteidigung und Behauptung sich kritisch zu diesen Denkmustern der Cis- und Endonormativität positionieren?
  • Wie lassen sich Kurse so organisieren, dass sich auch inter, nichtbinäre, trans- und agender verortete Menschen angesprochen und wohlfühlen?
  • Wie lassen sich bewährte Konzepte und Methoden durch die Perspektive von geschlechtlicher Vielfalt weiterentwickeln?
  • Wie lassen sich diese Öffnungsprozesse nach Aussen kommunizieren und welche möglichen Widerstände tauchen dabei auf?

Diesen und andern Fragen möchten die Verantalter/innen mit euch nachgehen. Dabei stehen eure Erfahrungen als Trainer/innen und unsere Erfahrungen als nicht- binäre Personen und Trainer/innen im Vordergrund.

Zeit: 21. + 22. September 2024, 10 bis 16 Uhr

Referierende

  • Fritte Zeuner, Sidekick Leipzig e.V., Wendo-Trainer
  • Simo Wörmann, Wendo Nowe Bremen e.V., Wendo-Trainerin

Ort: RosaLinde Leipzig e.V., Demmeringstraße 32, 04177 Leipzig

Zielgruppe: Trainer/innen der feministischen Selbstverteidigung- und Behauptung

Kosten: 150 Euro (130 Euro für Mitglieder)

Anmeldung: Für die verbindliche Anmeldung füllt bitte das Onlineformular aus: eveeno.com/147504660

Quelle & Kontakt

Fachstelle für Mädchenarbeit und Genderkompetenz der LAG Mädchen und junge Frauen in Sachsen e.V.
Königsbrücker Str. 62, 01099 Dresden
Telefon: 0351-56362853
Website: www.maedchenarbeit-sachsen.de