Landeshauptstadt Dresden - jugendinfoservice.dresden.de

https://jugendinfoservice.dresden.de/de/fachkraefteportal/service/download/berufsbildungsbericht-2019.php 18.04.2019 11:10:18 Uhr 20.06.2019 14:22:07 Uhr

Berufsbildungsbericht 2019: Immer mehr junge Menschen bleiben ohne Ausbildung

Der Berufsbildungsbericht 2019 stellt fest, dass die Zahl der unbesetzten Ausbildungsstellen im Vergleich zum Vorjahr um 17,7% auf 57.700 gestiegen ist und dennoch mehr als 78. 000 junge Menschen bei ihrer Suche erfolglos bleiben.

Sehr kritisch ist aus Sicht der katholischen Jugendsozialarbeit vor allem zu beurteilen, dass 2,1 Millionen junge Erwachsene zwischen 20 und 34 Jahren in Deutschland ohne Berufsabschluss bleiben. Damit ist der Anteil junger Menschen ohne Berufsabschluss weiter gestiegen und beträgt nun 14,2%. Diese jungen Menschen haben ein sehr hohes Risiko nur prekär beschäftigt oder arbeitslos zu werden und sind stark von Armut bedroht. Die BAG KJS fordert die Regierung angesichts der Zahlen aus dem Berufsbildungsbericht 2019 auf, zu handeln und die seit langem ausgesprochene Ausbildungsgarantie ernst zu nehmen. Alle jungen Menschen haben ein Recht auf Ausbildung und auf eine zuverlässige Förderung auf dem Weg von der Schule in den Beruf. Dazu gehört die Begleitung junger Menschen am Übergang und während der Ausbildung, etwa durch eine Assistierte Ausbildung und die Möglichkeit des sozialpädagogisch begleiteten Jugendwohnens. Außerdem stehen der erfolgreichen Ausbildung junger Geflüchteter weiterhin viele Hürden bis hin zur Gefahr der Abschiebung im Weg. Deshalb gilt es das Recht auf Ausbildung zu verankern und im Rahmen einer verbindlichen Ausbildungsgarantie für alle jungen Menschen umzusetzen.

Weiterlesen


Quelle: BAG KJ

Drucken

Partner